Stolberg-Werth - Neun Tore in den Halbfinalbegegnungen des BSR-Cups

Neun Tore in den Halbfinalbegegnungen des BSR-Cups

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
17233750.jpg
Die gastgebende SG Stolberg kämpft im Halbfinale bis zur letzten Minute, wird aber von Breinig II mit 3:1 besiegt. Foto: D. Müller

Stolberg-Werth. Zuerst messen sich am Samstag, 14. Juli, ab 11 Uhr die „Helden vom Punkt“ bei einem Elfmeter-Turnier auf dem Rasenplatz in Werth, bevor dort am Sonntag, 15. Juli, der Finaltag beim BSR-Cup der SG Stolberg ansteht. Die Teilnehmer am Endspiel sind jetzt in den Halbfinalbegegnungen ermittelt worden, die es bereits in sich hatten.

Neun Tore erzielten die Mannschaften in den ansprechenden Spielen.

Im zweiten Halbfinale traten zwei Stolberger Teams gegeneinander an, und SV Breinig II ging durch einen Treffer von Jonas Dahmen in der 35. Minute in Führung gegen die gastgebende SG Stolberg. Die Breiniger legten in Minute 55 nach, als Marvin Weckmann zum 2:0 traf, doch die SG Stolberg steckte nicht auf, sondern gab sich kämpferisch.

Allerdings gab es für die Gastgeber kaum ein Durchkommen, denn die Breiniger Abwehr war stark. Zu allem Überfluss vereitelte der Torpfosten eine hervorragende Chance für die SG von Max Hüskens.

Schließlich wurden die Bemühungen der Gastgeber aber doch belohnt, und Cedrik Mertens erzielte in Minute 62 den Anschlusstreffer zum 2:1. Was die Breiniger jedoch zum direkten Gegenschlag animierte: Marvin Weckmann traf in der 63. Minute erneut. Nach dem 3:1 für Breinig war die Moral der SG Stolberg ungebrochen, die Gastgeber kämpften bis zur letzten Minute, andererseits war auch Breinig weiterhin offensiv eingestellt. Treffer wollten den Mannschaften aber nicht mehr gelingen, so dass am Ende der Partie SV Breinig II verdient mit 3:1 den Einzug in das Finale des BSR-Cups besiegelte.

Im ersten Halbfinale hielten die Sportfreunde Hörn aus der Kreisliga B erstaunlich gut mit im Spiel gegen den Bezirksligisten Concordia Oidtweiler. Alec Derichs schoss die Concordia in Führung, und Sportfreund Giuseppe Sammite erzielte den Ausgleich.

Jens Hansen erhöht

Doch Derichs traf wieder für Oidtweiler, und am Ende setzte sich die Klasse des Bezirksligisten deutlich durch. Jens Hansen erhöhte zum 3:1 für die Concordia, und Philip Stollwerk erzielte mit dem 4:1 für Oidtweiler den Endstand.

Somit spielen am Sonntag, 15. Juli, ab 11 Uhr die Gastgeber der SG Stolberg gegen die Sportfreunde Hörn um den dritten Platz des BSR-Cups auf dem Naturrasen in Werth. Im Finale des Traditionsturniers stehen sich dann ab 13 Uhr SV Breinig II und FC Concordia Oidtweiler gegenüber.

 

Die Homepage wurde aktualisiert