Stolberg - Neuer Parkscheinautomat: Eine neue „blaue Zone“ bei McDonalds

Neuer Parkscheinautomat: Eine neue „blaue Zone“ bei McDonalds

Von: oha
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Auf dem Parkplatz an der Bergstraße wird demnächst ein dritter Parkscheinautomat aufgestellt, aus dem die motorisierten Besucher des Krankenhauses ihren Parkschein ziehen können. Bislang gibt es auf diesem Parkplatz nur zwei Automaten.

Und vor allem das Gerät auf dem unteren Teil des Platzes wird am Wochenende so häufig genutzt, dass es montags erst einmal geleert werden muss, bevor es wieder einsatzbereit ist. Was oft zu Ärger der Autofahrer und manchmal auch zu grotesken Situationen führt.

Wie ein Leser jetzt am Redaktionstelefon berichtete, wollte er montags aus dem unteren Automaten seinen Parkschein ziehen. Der war aber wieder einmal außer Betrieb. Also marschierte er etliche Meter weiter zu dem höher gelegenen Gerät. Mit dem Parkschein in der Hand kehrte er zu seinem Auto zurück und hatte sich in der Zwischenzeit schon ein Knöllchen von der Politesse eingehandelt.

Derartige Erfahrungen sollen bald der Vergangenheit angehören. Wie die Pressesprecherin der Stadtverwaltung, Petra Jansen, am Dienstag auf Anfrage mitteilte, ist vorgesehen, den Parkscheinautomaten vom Krautladen-Parkplatz (hinter Mc Donalds) abzubauen und als drittes Gerät auf dem Parkplatz an der Bergstraße wieder aufzustellen.

Ob der dritte Automat womöglich gleich neben dem unteren Automaten seinen Platz finde, müsse der Bauhof noch nach der Besichtigung der Örtlichkeit entscheiden, so Petra Jansen. Auf alle Fälle werde er im unteren Drittel des Platzes aufgestellt, damit Autofahrer, die nicht gut zu Fuß sind, nicht so weit laufen müssen.

Für die 58 Stellflächen am Krautladen-Parkplatz gilt dann, dass Autofahrer, die hier ihr Fahrzeug abstellen, die Parkscheibe gut sichtbar hinter die Frontscheibe des Wagens ablegen müssen. Sie dürfen dann dort zwei Stunden lang kostenlos parken.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert