Neuer Gürtel für 17 Ju-Jutsukas der DJK Roland

Letzte Aktualisierung:
14381084.jpg
Toller Erfolg: 17 Ju-Jutsukas erreichten die höhere Gürtelstufe. Foto: Jörg Kummer

Stolberg. Die jüngsten Sportler der DJK Roland haben sich schon kurz vor Ostern ihre eigenen Ostergeschenke erarbeitet. Ziel war die nächste Graduierung im Rahmen der Selbstverteidigung, um damit die höhere Gürtelstufe zu erreichen.

Nach monatelanger fleißiger Vorbereitung war für 17 Ju-Jutsukas Prüfungstag und es galt, den Prüfern die Ergebnisse zu zeigen. Ziemlich aufregend war es schon, besonders für diejenigen, die zum ersten Mal eine Prüfung ablegten. Aber alle konnten zeigen, dass sie die erlernten Kombinationen beherrschen und erfreuten die Prüfer mit guten und sehr guten Leistungen.

Alle Prüflinge konnten die Herausforderungen, wie schwierige und komplizierte Techniken, als auch Umstände, wie zum Beispiel ein größerer Partner und den größten Gegner sowie die Nervosität während der Prüfung meistern. Nichts brachte die jungen Ju-Jutsukas davon ab, ihre Prüfung mit Bravour zu bestehen.

Über den weiß-gelben Gürtel konnten sich Ben Stüttgen, Niklas Zapp, Jason Cuje, Luca und Julia Honneé, Nina Stüttgen, Celine Schuh, Julian Ließ, Anna Nike Schleiden und Frederic van Burik freuen. Neue stolze Träger des gelben Gürtels sind Justus Aghaci Basti und Daniel Koch.

Der Verein gratuliert Emma Wolter, Oskar Willeke, Florian Lies, Tim Butzen zum gelb-orangen Gürtel. Maurice Bonjean erreichte den vierten Kyu-Grad und darf nun den orangen Gürtel tragen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert