Neue Flüchtlings-Zuweisungen ab März erwartet

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Derzeit ist die Lage eher statisch, aber im nächsten Monat wird es in Stolberg wohl wieder Bewegung geben bei der Zuweisung neuer Flüchtlinge, berichtete Robert Voigtsberger im Hauptausschuss.

Aufgrund der Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes in der Propst-Grüber-Schule, die zum 29. Februar auslaufen soll, sowie in der Donnerberg-Kaserne hat die Kupferstadt ihre Aufnahmequote soweit ausgeschöpft, dass das Land aktuell auf die Zuweisung neuer Flüchtlinge verzichtet. „Das gilt voraussichtlich bis Ende Februar“, berichtet der Erste Beigeordnete.

Derzeit zugewiesen sind Stolberg 674 Personen auf Basis des Asylbewerberleistungsgesetztes. 266 von ihnen sind in städtischen Notunterkünften, die beispielsweise am Kelmesberg und der Wiesenstraße vorgehalten werden, untergebracht. Bei der Wohnungs-Genossenschaft sind 14 Wohnungen angemietet, in denen 57 Personen leben.

„Voraussichtlich werden wir zum 1. März zwei weitere Wohnungen bei der WoGe anmieten“, so der Sozialdezernent weiter. 351 Asylbewerber sind derweil auf dem freien Wohnungsmarkt der Kupferstadt untergebracht. Angemietet werde, so räumte Voigtsberger mit Gerüchten auf, zu den normalen Konditionen auf Basis des Stolberger Mietspiegels.

Die von der Städteregion angelassene Erstaufnahmeeinrichtung in der Sporthalle ihres Berufskollegs am Obersteinfeld solle nach Auskunft der Bezirksregierung voraussichtlich zum 30. April aufgelöst werden. Die Erstaufnahmeeinrichtung in der Donnerberg-Kaserne mit einer Kapazität von 500 Personen ist laut Voigtsberger derzeit mit 103 Flüchtlingen, darunter sechs unbegleitete Minderjährige, belegt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert