Nachwuchs-Werfer der LG Stolberg sammeln erste Wettkampferfahrung

Letzte Aktualisierung:
15317807.jpg
Kassandra (12) und ihr Bruder Gideon (14) machen beim Werfertag in Übach-Palenberg auf sich aufmerksam.

Stolberg/Aachen. Im Rahmen eines Werfertages sind die Regiomeisterschaften für Jugendliche im Hammerwerfen in Übach-Palenberg ausgetragen worden. Mit am Start: der Leichtathletik-Nachwuchs der LG Stolberg.

Trainer Karl-Heinz Stolz staunte, was seine beiden Schützlinge bei ihren ersten Gehversuchen mit den Wurfgeräten in Bezug auf Platzierung und Weite zu Stande gebracht hatten.

In den Sommerferien hatte der Trainer mit seinen Schützlingen mit mehrmaligem Wurftraining die Grundlagen der Technik in Form von Standwürfen von verschiedenen Wurfdisziplinen erarbeitet. Nach diesem Training sollte das Geschwisterpaar Kassandra und Gideon Ogrzey von der LG Stolberg erste Wettkampferfahrungen sammeln.

Doch das, was die erst zwölf Jahre alte Kassandra und ihr 14 Jahre alter Bruder Gideon geschafft haben, war schon erstaunlich. Gideon Ogrzey wurde Regiomeister im Hammerwurf mit 17,39 Metern Weite. Noch besser klappte die Technik mit tollen 27,73 Metern im Diskuswurf, auch wenn der junge LG-Aktive hier nur den zweiten Platz belegte. Weitere zweite Plätze gab es im Speerwurf mit 16,93 Metern und im Kugelstoßen mit 7,10 Metern.

Kassandra Ogrezy gewann ebenfalls das Hammerwerfen mit 14,81 Metern sowie das Diskuswerfen mit sehr guten 16,65 Metern. Mit diesen Leistungen ist sie auch auf der Verbandsebene Nordrhein schon vorne platziert. Mit zwei zweiten Plätzen im Kugelstoßen mit 5,10 Metern und 15,43 Metern im Speerwurf gelang ihr ebenfalls ein rundum gelungener Einstand.

Auch wenn die Leistungen beim Hammerwurf stimmten und jeweils Vereinsrekorde und gute Platzierungen erreicht wurden, so können die Wurfweiten in Zukunft noch erheblich gesteigert werden, wenn eine gesicherte Technik nicht nur Standwürfe erlaubt. Das wird der Mittelpunkt des Trainings werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert