Stolberg - Nach Schüssen auf Siebenjährige: Schützen stellen sich

Nach Schüssen auf Siebenjährige: Schützen stellen sich

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche haben gestanden, ein Kind in Stolberg mit Nägeln beschossen zu haben.

Die beiden Jungen hätten sich freiwillig gestellt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das siebenjährige Mädchen war durch die Schüsse vor gut einer Woche leicht verletzt worden.

Die Jungen gaben an, mit einer Luftpistole Schießübungen auf Bäume gemacht zu haben, die in der Nähe des Mädchens standen. Dabei hätten sie aus Versehen das Kind getroffen. Als es laut geweint habe, seien sie aus Angst weggelaufen. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert