Stolberg - Nach dem Osterfest folgen die nächsten Baustellen

Nach dem Osterfest folgen die nächsten Baustellen

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Selten war die Bautätigkeit auf verkehrswichtigen Straßen in Stolberg so rege wie in diesem Jahr.

Während die Arbeiten der Versorgungsträger auf der Konrad-Adenauer-Straße (K13) im Büsbacher Ortskern vorzeitig abgeschlossen wurden und der Kanalbau in der Krauthausener Straße (K13) beendet ist, hat bereits in dieser Woche die Fortsetzung in der Pfarrer-Gau-Straße (K13) begonnen; sie ist zwischen Breinig und der Straße „Am Hahnenkreuz” für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt.

Gleich nach den Osterfeiertagen folgen die nächsten Baustellen. Der Landesbetrieb Straßenbau hat angekündigt, mit der Sanierung der Fahrbahndecke der Würselener Straße (L23) in der Atscher Ortslage von Verlautenheide kommend zu beginnen. Rund sechs Wochen soll die Maßnahme in Anspruch nehmen. Anfangs wird der Verkehr noch halbspurig mit Ampeln an der Baustelle vorbei geleitet. Wenn diese etwa die Höhe der Einmündung Steinbachstraße erreicht, wird der Durchgangsverkehr in Richtung Innenstadt über die „Waldmeisterhütte” und die Sebastianusstraße per Einbahnstraßenregelung umgeleitet.

Weitere Tagesbaustellen mit Vollsperrung wegen Straßenreparaturen durch das Technische Betriebsamt komplettieren in der kommenden Woche die schwierige Situation. Am Mittwoch wird die Rathausstraße zwischen 9.30 und 18 Uhr in Höhe Stadthalle komplett gesperrt. Die Aseag fährt mit ihren Linien 1, 8, 12, 25, 40, 42, 62 und 72 eine Umleitung über Schellerweg und Europastraße zum Mühlener Bahnhof. Ebenfalls am Mittwoch ist die Leuwstraße in Vicht zwischen 8 und 18 Uhr betroffen. Die Aseag-Linien 1 und 42 fahren derweil eine Umleitung über die Kurt-Schumacher-Straße.

Es folgt am Donnerstag zwischen 8 und 18 Uhr eine Vollsperrung der alten Prämienstraße zwischen Bach- und Mauerstraße. Die Linie 12 meidet „Kreuz” und fährt dann direkt über „An der Kesselschmiede” und Cockerillstraße; die Linie 40 und 62 über die untere Prämien- und Bachstraße.

Weitere Baustellen werden absehbar folgen. In Breinig wird der Kanalbau im Bereich Stefanstraße / Im Steg fortgesetzt. Der Landesbetrieb möchte innerhalb weniger Tage die Zweifaller Straße (L238) in Höhe Leoni-Kerpen sanieren, und darüber hinaus die Sicherheits- und Beleuchtungseinrichtungen im Tunnel der Europastraße auf den aktuellen Standard bringen. Rund 1,25 Millionen Euro werden dort investiert. Drei Monate werden die Arbeiten dauern, die teilweise unter Vollsperrung erfolgen sollen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert