Stolberg - Musikalisches Werk von Max von Schillings

Musikalisches Werk von Max von Schillings

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Im Rahmen eines Konzerts stellt das Duo mit der Altistin Anna Fischer und dem Pianisten Theo Palm seine vor wenigen Wochen erschienene CD mit dem Titel „Helldunkel“ vor. Das Konzert im Museum Zinkhütter Hof in Stolberg beginnt am Sonntag, 24. September, um 17 Uhr.

Die CD enthält Werke des in Düren geborenen und in Gürzenich aufgewachsenen Komponisten, Dirigenten und Intendanten Max von Schillings (1868 bis 1933), neben Liedern und Klavierstücken auch das Melodram „Das Hexenlied“.

Schillings stand zu seiner Zeit neben Richard Strauss in der vordersten Reihe deutscher Komponisten, so wurde seine Oper „Mona Lisa“ über 2000 mal aufgeführt. Dieser Ruhm verblasste nach seinem Tod sehr rasch, wozu vor allem seine Rolle als Präsident der Berliner Akademie der Künste beigetragen hat. Kurz vor seinem Tod war er maßgeblich am Ausschluss jüdischer und „unangepasster“ Mitglieder beteiligt, wenn auch unter Druck der Nationalsozialisten.

Sein politisches Verständnis und angepasstes Verhalten werfen so einen Schatten auf sein musikalisches Werk, dessen Qualität das Duo Fischer-Palm allerdings für zu gut hält, es dem Vergessen zu überlassen. So kam es nach jahrelangen Recherchen (unter anderem im Stadtarchiv Düren) zu dem Entschluss, die vorliegende CD mit den finanziellen Mitteln einer „Crowdfunding“-Aktion zu produzieren. Vom Ergebnis dieser Arbeit können sich die Konzertbesucher nun am 24. September einen Eindruck verschaffen.

Das Konzert wird von Theo Palm moderiert, und die CD kann in der Pause und nach dem Konzert auch erworben werden. Weitere Informationen zum Duo, zum Schillings-Projekt, sowie Ausschnitte aus der CD gibt es unter www.fischer-palm.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert