Musikalische Leckerbissen rund um Liebe, Lust und Leidenschaft

Von: mlo
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Unter „Klezmer” versteht man die traditionelle Instrumentalmusik der jiddischsprachigen Juden Osteuropas zu Hochzeiten und Festen, die mit den Auswanderungswellen zwischen 1881 und 1924 nach New York gelangte und dort an der Lower Eastside eine neue Heimat fand.

In ihren Ursprüngen geht die Musik bis in das Mittelalter zurück und assimilierte über die Jahrhunderte hinweg vielfältige Einflüsse nichtjüdischer Musik im Osten Europas. In Phrasierung und Melodik ist sie jedoch durch das jüdische Volksgut und die Musik der östlichen Synagoge geprägt.

Mit dem Wegfall der traditionellen Fest- und Feier-Rituale reduzierte sie sich auf eine Form von Tanzmusik, was nach und nach die Streichinstrumente aus den Klezmer-Bands verdrängte und mit Klarinette/Saxophon, Trompete, Klavier und Schlagzeug eine jazztypische Besetzung durchsetzte.

Nachdem die Verbindung zu den osteuropäischen Traditionen schon fast abgerissen war, setzte in den 70er Jahren eine Renaissance der traditionellen Klezmer-Musik ein. Mitte der 80er Jahre fand diese Musik zunehmend ein größeres Publikum, denn das Interesse für ethnische Musikformen war gewachsen.

So darf sich auch das Publikum auf das Abschlusskonzert des Musiksommers am Samstag, 11. September, um 20 Uhr in der Finkenbergkirche mit dem Kölner Klezmerensemble „Fun Drojssn” freuen.

Burghard Corbach (Saxophon), Carola Jeschke (Klarinette), Ulrike Kaempfert (Schlagzeug/Perkussion), Eva Kreft (Gesang), Christine Moos (Violine), Jürgen Ostmann (Akkordeon) und Holger Schroers (Bassposaune) versprechen einen musikalischen Leckerbissen mit Themen um Liebe, Lust und Leidenschaft.

Restkarten zum Preis von 12 Euro/8 Euro gibt es in der Bücherstube Stolberg.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert