Musical-Dinner: Bekannte Melodien und leckeres Menü

Von: mlo
Letzte Aktualisierung:
10912195.jpg
Maria Laschet, Rebecca Barck, Iris Wegmann, Susanne Weelborg und Cedric Braun hinter ihrem „Greased Lightning“. Die fünf Künstler sorgten mit ihren Musicalhits für einen gelungenen Abend.

Stolberg-Büsbach. Einen unvergesslichen Abend mit allen Sinnen erlebten jetzt die Gäste im Angie’s in Büsbach. Zwischen flackernden Kerzen und stilvoll gedeckten Tischen hatten die Gruppe „In Love with Musicals“ und Chefkoch Wolfgang Rommel alle Freunde gefühlvoller Musik und von gutem Essen zu einem Musical-Dinner eingeladen.

Die knapp 80 Gäste tauchten ein in die schillernde Welt des Musiktheaters und begaben sich mit Cedric Braun, Maria Laschet, Iris Wegmann, Rebecca Barck und Susanne Weelborg auf eine musikalische Reise durch die bekanntesten Musicals unserer Zeit.

Mehr als 20 Titel hatten die Künstler im Gepäck. Und sie sangen in fünf Blöcken, die sie mit den Begriffen Disney, Grusicals, Wien, Fantasy und Stimmung betitelt hatten.

Zwischen den Gesangseinlagen sorgte das Team um Wolfgang Rommel für den Service und servierte ein exklusives Vier-Gänge-Menü, das den Abend noch angenehmer machte: Ein raffinierter Salat und eine Hokkaido-Kürbis-Suppe als Vorspeisen. Und als Hauptgang gebratener Rehrücken oder Argentinisches Steak mit Beilagen. Wer danach noch nicht satt war, konnte noch das Dessert mit Mangomousse-Creme Brulee- Pralinenparfait auf Fruchtspiegel genießen.

König der Löwen

Los ging es mit der musikalischen Begrüßung „Sei hier Gast“ aus „Die Schöne und das Biest“. „Tarzan“, „König der Löwen“ und „Frozen“ folgten. Ob als Ensemble, als Duo oder als Solist(in), die Protagonisten überzeugten durch eine gelungene Performance.

Für die Technik verantwortlich war Stephan Kreutz , der Mann hinter dem Vorhang. Die Gäste litten mit „Elisabeth“ oder tanzten mit Vampir Krolock, wollten ein Held sein wie der kleine Oger Shrek und „Frei und Schwerelos“ wie Glinda und Elphaba. Rock’n Roll-Musik bestimmte den Alltag auf der amerikanischen High-School wie es im Kultmusical „Grease“ von 1971 zum Ausdruck kommt.

Chef Cedric Braun kam mit einem alten „Greased Lightning“ vorbei, um seinen „Ladies“ zu imponieren. Die Mischung aus Musik und gutem Essen ließ die gut vierstündige niveauvolle Veranstaltung zeitlich wie im Fluge vergehen. „Das hat mir sehr gut gefallen“, erklärte Josef Krahe, einer der Gäste „und so etwas in der Art würde ich gerne wieder besuchen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert