Mexico-Turnier: Teams für die große Finalrunde stehen fest

Von: Christoph Hahn
Letzte Aktualisierung:
11410060.jpg
Zumindest in der Vorrunde des vom eigenen Verein organisierten Mexico-Turniers erfolgreich: Junioren des SV Breinig in Aktion. Foto: C. Hahn

Stolberg-Breinig. Quirliges Leben in der Sporthalle an der Stefanstraße: Kleine Kicker und ihre Eltern waren zur Vorrunde im traditionellen Mexico-Turnier des SV Breinig angereist. Turnierleiter Werner de Fries, Jugendleiter Thomas Menke und viele, viele andere Helfer sorgten dafür, dass die Gäste gut aufgenommen wurden. Sie fanden für ihren sportlichen Ehrgeiz den angemessenen Rahmen vor.

So ganz und gar nicht nebenbei spielten Bambini sowie E- (acht bis zehn Jahre) und F-Jugend (sieben bis acht Jahre) eine erkleckliche Summe für die Mexiko-Aktion (daher der Name des in diesem Jahr zum 26. Mal veranstalteten Turniers) der Egidius-Braun-Stiftung ein. Egidius Braun, inzwischen 90 Jahre alt und von 1992 bis 2001 Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB), ist Breiniger.

Nicht nur aus der Umgebung, aus Eschweiler-Bergrath, Aachen-Hahn, Baesweiler, Würselen und Herzogenrath waren die Teilnehmer gekommen. Auch Teams von Fortuna Köln und aus Limburg scheuten die Anreise nach Stolberg nicht. Die enthusiastische Unterstützung durch das sachkundige Publikum war den Jungen und Mädchen sicher – bekundet nicht nur auf Deutsch, sondern unter anderem auch in polnischer und türkischer Sprache. Was die Gastgeber nicht in puncto Hallengröße bieten können, machten sie durch ihr Ambiente wieder wett.

Dabei konnten sich für die genannte Große Finalrunde der Erstplatzierten am Sonntag, 13. Dezember, zwischen 14 und 18.30 Uhr, in der Breiniger Halle Stefanstraße qualifizieren: in der E-Jugend Alemannia Aachen, SV Breinig 1 und 2, Fortuna Köln und VfR Würselen, in der F-Jugend Alemannia Aachen, Falke Bergrath, VfR Limburg, Inde Hahn und JSV Baesweiler. In der Kleinen Finalrunde (10 bis 13 Uhr) der Zweiten treten an: bei den E-Junioren ASA Atsch, Inde Hahn, SV Eilendorf und VfL Vichttal, bei den F-Junioren VfB 08 Aachen, Fortuna Köln, SV Breinig und TuS Jüngersdorf-Stüttgerloch.

Zur Siegerehrung wird der ehemalige Nationalspieler Simon Rolfes erwartet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert