Mehr Geld für die Dozenten der VHS

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Bildung kostet Geld. Und gute Dozenten haben ihren Preis. Dem will auch die Stadt Stolberg Rechnung tragen und die Honorarsätze für die Lehrkräfte an der Volkshochschule zur Jahresmitte um einen Euro pro Unterrichtsstunde anheben.

„Für die Volkshochschule ist es vor allem mit Blick auf die sich wandelnden Anforderungen in der Weiterbildung unabdingbar, geeignete und qualifizierte Dozenten für die Mitarbeit zu gewinnen und zu halten”, stellt der zuständige Schuldezernent Wolfgang Zimdars die vorgeschlagene Erhöhung in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext.

„Der Markt für qualifiziertes Personal, das überwiegend am Abend und an Wochenenden tätig sein soll, ist auch deshalb sehr eng, weil gefragte potenzielle Dozenten das Angebotsfeld sehr genau vergleichen und sich in der Regel für die besser zahlende Einrichtung entscheiden”, so Zimdars weiter.

Allerdings wird sich Stolberg in diesem Punkt auch zukünftig nicht mit konkurrierenden Einrichtungen messen können, da es selbst im Falle einer entsprechenden Anhebung der Sätze hinter den Nachbarkommunen zurückbleiben wird. 15 Euro bzw. 17,50 Euro sollen je nach Themengebiet ab dem zweiten Semester 2009 in der Kupferstadt gezahlt werden, in Aachen liegen die Honorare bei 19 und 20 Euro, im Nordkreis bei 18,20 Euro und in Eschweiler zwischen 15,50 und 18 Euro.

Das dürfte auch damit zu tun haben, dass sich die Bezahlung an der Volkshochschule Stolberg seit mittlerweile 19 Semestern nicht mehr geändert hat - was Wolfgang Zimdars mit Bezug auf die erheblich gestiegenen Lebenshaltungskosten als weiteres Argument dient für eine Anhebung der Sätze.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert