Mausbachs Kinderprinz: Sam steht immer unter Strom

Von: Toni Dörflinger
Letzte Aktualisierung:
Sam Strauch liebt Moto-Cross,
Sam Strauch liebt Moto-Cross, Fußball und Karneval. Foto: T. Dörflinger

Stolberg-Mausbach. Sam Strauch gibt Gas. Dabei ist es egal, ob er als Moto-Cross-Fahrer über die Piste in Neu-Lohn jagt oder als Fußballer auf dem Vichter Dörenberg das runde Leder zielgenau ins Tor versenkt: Der Neunjährige steht immer unter Strom.

Unter Strom wird Sam vermutlich auch dann stehen, wenn er Mitte Januar in der Aula der örtlichen Realschule zum 56. Kinderprinz der KG Löstige Wölleklös proklamiert wird.

Moto-Cross und Fußball

Dann beginnt für den Neunjährigen, zu dessen Hobby neben dem Moto-Cross- und Fahrradfahren außerdem das Fußballspielen gehört, eine Session, die für den sympathischen Jungen echt anstrengend werden könnte. Denn Sam ist in diesem Jahr Mausbachs einziger und alleiniger Narrenherrscher. „Da das Amt des großen Prinzen diesmal unbesetzt ist, muss Sam in die Bresche springen”, versichert Willi Koobs, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft, der überzeugt ist, dass der sportliche Junge, der aus einer närrischen Familie stammt, den hohen Erwartungen voll gerecht wird.

Denn Sam besitzt für sein Amt die besten Voraussetzungen, weil er eine närrische Vita vorweisen kann, die von den karnevalistischen Aktivitäten seines Vaters Thomas und seiner Mutter Claudia gekennzeichnet wird: Schließlich saß Thomas Strauch 1988 auf Mausbachs Narrenthron, und Claudia Strauch war Mitte der 90er Jahre aktives Mitglied der örtlichen Tanzgarde.

Kuriose Ausmaße hat Sams Fußballleidenschaft angenommen. Thomas Strauch hat nämlich seinem Sohn, der die dritte Klasse der Mausbacher Grundschule besucht und beim Fußballverein VfL Vichttal seit seinem vierten Lebensjahr dem runden Leder nachjagt, im Garten seines Anwesens ein rund 80 Quadratmeter großes Kleinfeld eingerichtet. „Beim Kauf des Hauses war uns wichtig, dass das Grundstück auch für Sams Trainingsplatz geeignet war”, sagt der Vater.

Und damit der Ball erst gar nicht ständig aus Nachbars Garten gefischt werden muss, hat Thomas Strauch das Gelände vorsorglich noch mit einem 3,50 Meter hohen Zaun versehen - zur Freude des Sprösslings und der Nachbarn.

Hofstaat tritt als Fußballteam auf

Unter das Thema Fußball hat Sam auch sein Regierungsmotto gestellt. „König Fußball regiert die Welt, doch in Mausbach bin ich jetzt der Held”, versichert der kesse Neunjährige selbstbewusst. Und so ist es nachvollziehbar, dass auch Sams Hofstaat, der aus neun Jungen und einem Mädchen bestehen wird, als Fußballmannschaft auftritt.

Bereits jetzt muss diese Mannschaft anständig Gas geben. Denn derzeit ist eine CD in der Mache, die natürlich auch Sams Prinzenlied enthalten wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert