Radarfallen Bltzen Freisteller

Marode Brücke: Engstelle auf Landesstraße 12

Letzte Aktualisierung:
Brücke
Die seitlichen Einengungen auf der Brückenplatte werden durch geänderte Fahrbahnmarkierungen unterstützt durch Leitelemente und weitere Beschilderungen realisiert. Foto: Jürgen Lange

Stolberg-Schevenhütte. Eine deutliche Verschlimmerung der Schäden festgestellt hat der Landesbetrieb Straßenbau im Zuge seiner turnusmäßigen Prüfungen an der Wehebachbrücke in der Langerweher Straße (L12) in Schevenhütte.

Bis zu einer Erneuerung dieser kleinen Bachbrücke sollen übermäßige Belastungen vermieden und zudem die verbleibende Fahrgasse von nur noch 4,50 Metern in einen weniger geschädigten Bereich der Brückenplatte verschoben werden.

Die seitlichen Einengungen auf der Brückenplatte werden durch geänderte Fahrbahnmarkierungen unterstützt durch Leitelemente und weitere Beschilderungen realisiert. Durch diese Maßnahme wird ein Begegnungsverkehr von zwei Lkws auf der Brückenplatte vermieden und zudem ein Überfahren der stärker geschädigten Bereiche in der Untersicht vermieden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert