Aachen - Mann mit der Axt lebte in einem Wahnsystem

Mann mit der Axt lebte in einem Wahnsystem

Von: wos
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Erst konnte Helmut K. (49) aus Stolberg seinen Sachbearbeiter im Finanzamt-Aachen nicht erreichen.

Weil er wütend wegen eines Steuerbescheides über 2400 Euro war, fuhr er am 25. Februar nach Aachen, packte eine Axt aus und schlug sie dem dortigen Mitarbeiter an der Pforte auf den Schädel.

Der eigenbrötlerische Handwerksmeister wurde am Donnerstag vom Aachener Landgericht dauerhaft in die Psychiatrie eingewiesen. Er habe in einem völligen Wahnsystem gelebt, meinte der Richter. K. glaubte seit Jahren, Behörden aller Art würden ihm lebendige Panther, Riesenschlangen oder Kampfhunde ins Haus schicken.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert