Mal wieder: 53.000 Euro Mehrkosten bei städtischen Projekten

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Über Kostenerhöhungen von insgesamt rund 53.000 Euro in drei Fällen berät am Mittwoch der Bauausschuss in nicht öffentlicher Sitzung.

Gut 14.000 Euro teurer als geplant werden zwei Abschnitt bei der Sanierung der Villa Lynen.

Einerseits entschied sich die Denkmalbehörde aus optischen Gründen für Schönbrunner statt des ausgeschriebenen Udelfanger Sandstein für die Balustrade, andererseits wurde während der laufenden Sanierung festgestellt, dass die Tragkonstruktion der Decke des rückwärtigen Anbaus so massiv geschädigt ist, dass sie erneuert werden muss.

Mehrkosten von 25.000 Euro entstanden aufgrund zusätzlicher Leistungen bei der Erhöhung der Burgumwehrungen.

Da wurde auf dem inneren Burghof eine Mauer erhöht, um das Pflaster nicht absenken zu müssen, da musste auf dem Faches-Thumesnil-Platz eine Mauer abgerissen und aufgebaut werden, weil sie durch Bewuchs und Wasser geschädigt war, da mussten Abdeckplatten neu beschafft, eien Burgmauer durch zwei Anker stabilisiert werden, und eine Tor nebst Einfassung wurden von Grafitti befreit und neu gestrichen.

Fall drei betrifft den Hang eines verkauften Grundstückes an der Vogelsangstraße, der gesichert werden musste. Aus Kostengründen ausgeschlagen wurde eine mit über 150.000 Euro kalkulierte Schutzgitteranlage.

Alternativ wurde der Bau einer etwa 30.000 Euro teuren Wand aus Gabionen beauftragt. Dabei stellte es sicher heraus, dass weitergehende Sicherungsmaßnahmen durch einen Zaun an dem Hang erforderlich wurden. Die Mehrkosten betrugen gut 14.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert