Mahnwache im Steinweg: Stolberger erinnern an Nazi-Opfer

Letzte Aktualisierung:
mahnwache
Rund 50 Menschen kamen am Montag zum Steinweg, um das Gedenken wach zu halten. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Kerzenlichter in der Dunkelheit erinnern an die unzähligen Opfer der Nazi-Herrschaft. 71 Jahre sind vergangen, seit in Deutschland in der Reichspogromnacht Synagogen und Wohnungen von Juden lichterloh brannten.

Damit Ähnliches nie wieder passiert, wurden am Montag im ganzen Land Mahnwachen abgehalten. So auch in Stolberg: Dort hatte das Bündnis gegen Radikalismus zum Steinweg 78 eingeladen, wo früher eine jüdische Familie lebte. Rund 50 Menschen kamen, um das Gedenken wach zu halten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert