Stolberg - Männerchor Gregorianika: Stimmgewalt, die unter die Haut geht

Männerchor Gregorianika: Stimmgewalt, die unter die Haut geht

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Der Männerchor Gregorianika gastiert am Samstag, 13. Dezember, 20 Uhr, mit seiner „Cantabile Tour 2014 – Weihnachtskonzert“ in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt.

Gregorianika berührt mit präziser Stimmgewalt die Herzen der Zuhörer und stimmt sie mit musikalischer Wärme auf das schönste Fest des Jahres ein. Alle sieben Stimmen sorgen für eine einzigartige Atmosphäre und gehen tief unter die Haut. Vom ersten Augenblick an bis zur letzten Sekunde. Die Zusammensetzung aus Klassikern wie „In dulci jubilo“ und Weihnachtsliedern aus der Heimat von Gregorianika sorgt für ein besonderes Musikerlebnis.

2002 lernten sich die sieben Männer am Konservatorium in Lviv, Ukraine, während ihrer klassischen Gesangsausbildung kennen. Das war die Geburtsstunde von Gregorianika. Die Liebe zur Gregorianik und zum A-cappella-Gesang verbindet und führt drei Jahre später zur offiziellen Chorgründung. Seit nunmehr fast zehn Jahren begeistert Gregorianika unter der Leitung von Oleksiy Semenchuk und schafft durch die beeindruckende Verschmelzung von Bass-, Tenor- und Baritonstimmen einen einzigartigen Klangkörper.

Bestand das Programm des Chores anfänglich aus reiner Gregorianik des frühen Mittelalters, vollzog sich eine Entwicklung hin zu einer von der heutigen Zeit angehauchten neuen Gregorianik. Klassische einstimmige Choräle mischen sich mit mehrstimmigen, lateinische Gesänge und deutsche Texte treffen auf ukrainische aus der Heimat von Gregorianika. Vervollständigt wird die Programmvielfalt mit Eigenkompositionen, die zeigen, wie Gregorianik heute klingen kann: Die Kraft der Stimmen schafft eine mystisch-spirituelle Atmosphäre.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert