LVR fördert Ausstellung: 30.000 Euro für den Zinkhütter Hof

Von: vab
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. 30.000 Euro Fördergeld soll der Zinkhütter Hof vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) erhalten. Das hat der Kulturausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland unter Vorsitz von Jürgen Rolle (SPD, Rhein-Erft-Kreis) am Dienstag entschieden.

Mit dem Geld soll eine geplante Dauerausstellung „Turbo Traffic Transport“ unterstützt werden.

Für den Zinkhütter Hof sei das Konzept, das mit dem Geld ab sofort erarbeitet werden soll, ein Baustein, sagt Museumsleiter Sebastian Wenzler. Teile der Dauerausstellung im Zinkhütter Hof seien schlicht nicht mehr zeitgemäß. In den vergangenen Jahren seien Bereits die Messingabteilung und das Forum des Museums erneuert worden, das Thema Mobilität sei nun der nächste Schritt.

Bei der Dauerausstellung solle es klar um regionale Bezüge zum Thema Mobilität gehen. Sie soll sich mit der Entwicklung der Mobilität, der Automobilproduktion im Raum Aachen und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft vor Ort beschäftigen. Das Museum möchte mit der Ausstellung seine Sammlungspräsentation attraktiver darstellen. Außerdem sollen mit dem Fördergeld attraktive Angebote für die ganze Familie, auch im Hinblick auf Barrierefreiheit und Inklusion, erarbeitet werden.

Mit der FH und der RWTH Aachen habe man in der Region in dem Bereich viel zu bieten, sagt Museumsleiter Wenzler. „Wir haben seit Jahren eine entsprechende Tradition hier in der Region.“

Der LVR hat außerdem die Unterstützung von weiteren 15 Museumsprojekten im Rheinland in Höhe von knapp 300.000 Euro beschlossen. Darunter ist auch das NS-Dokumentationszentrum in Köln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert