Stolberg - Luisa Deutzmann tritt bei Florian Silbereisen auf

Luisa Deutzmann tritt bei Florian Silbereisen auf

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
urenkelin23bu
Bürgermeister-Urenkelin als Kinderstar: Luisa Deutzmann tritt am Samstag in der ARD-Show „Adventsfest” auf. Foto: privat

Stolberg. Das hätte sich der Urgroßvater auch nicht erträumen können, als er als erster Bürgermeister in den Nachkriegsmonaten von Oktober 1944 bis Juli 1945 versuchte, Stolberg eine neue Zukunft zu geben. Aber sicherlich wäre Friedrich Deutzmann stolz gewesen auf seine Urenkelin, die an diesem Samstag vor die Fernsehkameras tritt.

Denn Luisa Deutzmann hat es geschafft, Deutschlands neuer Kinderstar zu werden, den die Bild-Zeitung und die Plattenfirma Universal Music suchten, um mit Moderator Florian Silbereisen im „Adventsfest der 100.000 Lichter” die ARD-Show zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte mit zu gestalten. „Sie wird ganz sicher die Herzen der Zuschauer schmelzen lassen, wenn sie ,Kling, Glöckchen” singt”, freut sich ihr Vater Bernhard Deutzmann.

Den Enkel des Bürgermeisters hatte es studienbedingt nach Würzburg, berufsbedingt nach Bad Neustadt in die Rhön verschlagen, als ihm jetzt die Idee kam, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Er macht schon länger mit seinen beiden Kindern Felix und Luisa Musik und Aufnahmen, die mit dem Bad Neustädter Sebastian Bach eingespielt wurden.

Während Felix die Herausforderung, neuer Kinderstar zu werden sofort reizte, zögerte seine neunjährige Schwester bis zum allerletzten Tag der Anmeldefrist. Schnell drehten Vater und Tochter ein zweiminütiges Video, auf dem Luisa mit klarer Stimme „Alle Jahre wieder” sang, und ein paar Tage später folgte die hoffnungsfrohe Trendmeldung: Luisa ist unter den zehn Besten.

Vergangenen Donnerstag folgte die Nachricht, dass sie mit zwei Mitbewerbern zum Vorsingen nach München kommen darf, wo sie am Samstag die Fernsehpremiere perfekt macht: „Ohne Scheu und mit großer Ausstrahlung meisterte sie ihren Auftritt perfekt”, erzählt der stolze Vater.

„Die waren alle sehr nett” berichtet Luisa vom Empfang in der Plattenfirma, die gleich ihren Beitrag zur CD „Frohe Weihnacht - Die großen Stars singen unsere schönsten Weihnachtslieder” einspielte. „Luisa singt noch einmal souverän und ist jetzt mit Stars wie Udo Jürgens und DJ Ötzi auf CD verewigt”, freut sich Bernhard Deutzmann. „Das Orchester war toll”, würdigt Luisa den Erfolg und ist glücklich, dass ihr Bruder Felix sich mit ihr freut.

Gelassen sieht die Neunjährige jetzt ihrem ersten Aufritt im Fernsehen entgegen, der aus dem Congress Centrum in Suhl am Samstag übertragen wird.

Nachmittags ist Probe, „und dann sagen mir die Leute, was ich machen soll”, sagt Luisa und zeigt gar kein Lampenfieber vor dem großen Auftritt, bei dem sie irgendwann zwischen 20 und 23 Uhr vor dem großen Publikum allein auf der Bühne stehen und „Kling, Glöckchen” singen wird. Zum Abschluss stimmt sie in den Gemeinschaftschor mit ein, später folgen weitere Kinderstar-Verpflichtungen in Berlin und bei der Sendung „Ein Herz für Kinder”.

Und ganz sicherlich steht bald auch wieder ein Besuch in Stolberg auf dem Programm des telegenen Kinderstars, um Oma, Opa und die weiteren Verwandten mit ihrer Stimme zu erfreuen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert