Luciano Zecca aus Italien ist wieder zu Gast

Letzte Aktualisierung:
10747013.jpg
Luciano Zecca spielt Werke von Cavazzoni, Frescobaldi, Bach, Moretti und Bossi.

Stolberg-Mausbach. Zu einem Konzert mit dem Organisten Luciano Zecca aus Lecco aus Italien lädt die Pfarrgemeinde St. Markus in Mausbach ein. Am Sonntag, 13. September, sind ab 18 Uhr Werke von Cavazzoni, Frescobaldi, Bach, Moretti, Morandi, Bossi, Dubois und Hidas zu hören.

Der musikalische Bogen spannt sich von Musik des 16. Jahrhunderts bis zu einem Werk des 21. Jahrhunderts. Luciano Zecca hat das Publikum in Stolberg schon mehrmals in den vergangenen Jahren begeistert. Er hat am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand Orgel und Komposition studiert und seine musikalische Ausbildung im Fach Klavier am Konservatorium in Brescia beendet.

Er arbeitet mit Kammerensembles und als Solist, war Professor an den Konservatorien von Cuneo, Turin und Como und ist Organist der Basilika Collegiata S. Nicolò in Lecco. Seine Konzerte führten ihn in den Mailänder Dom, nach Deutschland, Frankreich, Schweiz, Spanien (Madrid, Dom von Barcelona, Dom von Malaga, Dom von Lerida), England (London), Dänemark (Dom von Kopenhagen), Belgien, Osterreich, Holland, Schweden, Norwegen, Finnland, Tschechoslowakei (Prag), Polen (Dom von Warschau), Ungarn, Russland (Konzertsaal „Glinka“ in Moskau), Japan, USA (Washington National Cathedral, „St. Patrick“ Cathedral in New York).

Der Eintritt zum Konzert in der Gemeinde St. Markus ist frei. Zur Deckung der Kosten wird jedoch um eine angemessene Spende gebeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert