Lkw rutscht in den Straßengraben und kippt um

Letzte Aktualisierung:
lkw_bu
Ein Lastwagen, der Seifenpulver geladen hatte, ist am Dienstagvormittag umgekippt. Die Ladung musste mit Hilfe eines Krans umgeladen werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Foto: J. Lange

Stolberg. Eine „saubere Leistung” hat ein Lastwagenfahrer am Dienstagvormittag vollbracht, als er gegen 10.30 Uhr seinen Sattelzug seitwärts neben die Kreisstraße 6 in eine Böschung „legte”.

Der Transporteur hatte palettenweise Seifenpulver bei einem Unternehmen im Tal geladen, ehe er kurz vor der leichten Linkskurve oberhalb des Burgholzer Grabens mit seinen rechten Reifen auf den unbefestigten Randstreifen geriet, bis die Schieflage zum Umkippen führte.

Während sich der Schaden am Fahrzeug in Grenzen hielt und der Fahrer nach Polizeiangaben unverletzt blieb, musste die Landung per Hand umgeladen werden, bevor das verunglückte Fahrzeug am frühen Abend per Kran aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte.

Während der Bergungsarbeiten blieb die K6 zwischen Zweifaller- und Hastenrather Straße komplett für den Verkehr gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert