Stolberg - „Licht – Gedanke“: Wortkunst tritt auf Fotografie

„Licht – Gedanke“: Wortkunst tritt auf Fotografie

Letzte Aktualisierung:
9225382.jpg
Zu einer neuen Ausstellung lädt Christian Clément, hier mit der Stolberger Künsterlin Marion Kamphausen, in den Kupferhof am Alter Markt ein.
9225367.jpg
Mit Skulpturen mit von der Partie in der Bodega ist die Stolberger Künstlerin Annette Grösgen (l.), hier beim Tag der offenen Tür in der Bleihütte.

Stolberg. „Licht – Gedanke“ heißt die nächste Ausstellung in der Bodega am Alter Markt, die mit einer Lesung und Signierstunde mit Musik- und Koch-Performance eröffnet wird am Samstag, 17. Januar, um 16 Uhr. Es wirken mit Ralf Seeger, Johannes Lunenburg und Annette Grösgen. Die Einführung hält Kunsthistorikerin Valentina Vlasic (Museum Kurhaus, Kleve).

Der durch Film und Fernsehen bekannte Tierschützer, Schauspieler, Kampfsportler, Bergsteiger und Lebemann Ralf Seeger (lebt und arbeitet in Kranenburg an der deutsch-niederländischen Grenze) wird seine Autobiographie „Deus Iudex Meus – Nur Gott ist mein Richter“, die im November 2014 im Chili-Verlag erschienen ist, vorstellen und erstmals überhaupt daraus vorlesen. Die Kampfsportlegende im Free fight schildert darin offen wie nie seine Vergangenheit. Kinderheim, Knast, Rocker-Szene und vieles mehr. Er zeigt seine Läuterung „vom Saulus zum Paulus“ und beschreibt, wie er sich heute unter anderem um gefährdete und straffällig gewordene Jugendliche kümmert. Es können direkt Exemplare erworben und durch Ralf Seeger signiert werden. Ralf Seeger über sein Buch: „Durch meine Vergangenheit weiß ich, wie sich Schmerz und Leid anfühlen. Diese Destruktivität möchte ich von Tieren fernhalten – deshalb bin ich ein so leidenschaftlicher Tierschützer geworden.“ Siehe auch: www.ralf-seeger.com.

Der in Bedburg-Hau am Niederrhein ansässige Fotograf Johannes Lunenburg fertigt seit über 20 Jahren als Autodidakt klassische und hochästhetische Schwarzweiß-Fotografie im Stil alter deutscher Fotografenschule an. Sein künstlerisches Interesse gilt vornehmlich Porträt-Fotografie, bei der er die ästhetischen Seiten von Menschen darstellen möchte. Zu seinen Motiven gehören unter anderem der oben beschriebene Ralf Seeger, aber auch zahlreiche andere ungewöhnliche und facettenreiche Personen, die Lunenburg immer wieder auf verblüffende Art und Weise fotografisch ins rechte Licht zu rücken weiß. Mehr: www.johanneslunenburg.de.

Die Wortkunst des Ralf Seeger und die Schwarzweiß-Fotografie von Johannes Lunenburg werden ergänzt durch mehrere moderne Skulpturen der Stolberger Künstlerin Annette Grösgen, die raumgreifende gegenständliche Plastiken aus Blei, Glas und Stein präsentieren wird, bei denen sie überwiegend mit in der Region verwurzelten Materialien arbeitet. Mehr: www.artofeden.de.

Um die Veranstaltung „Licht-Gedanken“ zu einem für alle Sinne ästhetischen Erlebnis zu machen, werden die oben beschriebenen Künstler durch die junge Ausnahme-Violinistin Lea Brückner aus Kevelaer musikalisch begleitet und durch den bekannten Star-Koch „Smut“ mit kulinarischen Gaumenfreuden verwöhnt. Es findet eine Tombola statt, deren Erlös einer in Not geratenen Stolberger Familie und dem Aachener Tierheim zugute kommt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert