Lese-Rallye der Stadtbücherei: Ferienkinder verschlingen 785 Bücher

Von: Milena Sous
Letzte Aktualisierung:
8505298.jpg
Mit Urkundenvergabe und Filmvorstellung endet die sechste Lese-Rallye, bei der jede Schülerin und jeder Schüler mindestens drei Bücher ausleihen und lesen sollte. Foto: M. Sous

Stolberg. In Hinblick auf Internet, Smartphones und Co. haben Bücher als Zeitbeschäftigung schwere Konkurrenz bekommen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen macht sich dies stark bemerkbar: Die Anzahl der Kinder im Grundschulalter, die schon eng vertraut mit oft eigenen PCs und Handys sind, steigt stetig an.

Damit das Lesen nicht in ganz in Vergessenheit gerät und nicht bloße Schulaufgabe bleibt, hat die Stolberger Stadtbücherei in Kooperation mit der Sparkasse Aachen nun schon zum sechsten Mal eine Lese-Rallye in den Sommerferien veranstaltet, deren Abschluss mit einer Urkundenvergabe und einer Filmvorstellung gefeiert wurde.

Mindestens drei Bücher sollten die Grundschüler lesen – und später bei der Rückgabe den Mitarbeitern der Stadtbücherei den Inhalt kurz mündlich zusammenfassen. Dafür gab es dann eine Teilnehmerurkunde und die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Verlosung mit vielen Preisen.

169 Kinder der Klassen 1 bis 5 haben sich beteiligt, 154 von ihnen waren erfolgreich und konnten sich über die Tombola-Preise, Büchergutscheine und Freikarten für das städtische Schwimmbad freuen.

„Alle ziemlich spannend“

Insgesamt 785 Bücher wurden ausgeliehen. Der neunjährigen Asmin von der OGGS Donnerberg hat besonders das Pferdebuch „Ostwind“ von Carola Wimmer gefallen. „Die Bücher waren alle ziemlich spannend, und es hat einfach ganz viel Spaß gemacht, so viele von ihnen zu lesen“, erzählt sie.

Im Gegensatz zu Asmin, die eine echte Leseratte ist, liest Niklas sonst eher selten.

„Aber bei der Rallye ist das total schön, und das mit den drei Büchern hat auch sehr gut geklappt“, meint der ebenfalls Neunjährige von der OGGS Mausbach. Sein Lieblingsbuch bei der Sommer-Rallye trägt den Titel „Mein dicker, fetter Zombie-Goldfisch“ von Mo O‘Hara.

Übrigens: Die Teilnehmerurkunden und Preise der Kinder, die bei der Verleihung gefehlt haben, können noch in der Stadtbücherei abgeholt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert