Leonie Zillmann wird erste Deutsche U15-Meisterin

Letzte Aktualisierung:
14423363.jpg
Auf dem Treppchen (von links): Jan Gaspari (BA Bochum), Leonie Zillmann (BC Stolberg-Dorff 1965), Lennart Menzel (GW Krefeld) und Jeremia Leinesser (BC Stolberg-Dorff). Foto: Wilhelm Jansen

Stolberg. In Bad Wildungen fanden die Deutschen Jugendmeisterschaften im Karambol-, Pool-, Snooker- und Kegelbillard statt. Acht Teilnehmer aus insgesamt 15 Landesverbänden hatten sich in der Altersklasse U15 „Freie Partie“ qualifiziert. Darunter auch Leonie Zillmann und Jeremia Leinesser vom BC Stolberg-Dorff.

Sie trafen auf starke Gegner, die schon bei der NRW-Landesmeisterschaft die Nase vorne hatten. Damals wurde Zillmann Dritte. Nach den jeweiligen Gruppenspielen in der Vorrunde hatten sich allerdings beide Billardspieler des BC Stolberg-Dorff als Sieger hervorgetan.

Zweite wurden Jan Gaspari von der BA Bochum, im vergangenen Jahr noch Dreiband-Meister der U17 und Lennart Menzel vom Billardclub GW Krefeld. Während der Gruppenphase trug die tolle Kooperation mit dem Ritzefeld-Gymnasium Stolberg weiter ihre Früchte. Denn das Gymnasium erlaubte das Training in ihrer Sporthalle auch nach eigentlichem Schulende.

Bei den Halbfinalbegegnungen war bei Leinesser die Nervosität deutlich zu spüren, für ihn blieb am Ende nur Platz drei, während Zillmann eiskalt bis in die Fingerspitzen war und es schließlich bis ins Finale schaffte. In dieser Partie spielte sie gegen Jan Gaspari.

Die Spannung am Tisch war bis auf die Tribüne zu spüren. Die Einschätzungen auf den Sieg bei den Experten standen gegen die Stolbergerin. Nur bei den mitgereisten „Dorffern“ nicht, dort herrschte die Zuversicht. Gaspari wurde von Zillmann regelrecht auf die Queuespitze genommen und haushoch geschlagen. So wurde zum ersten Mal in der DJM-Geschichte ein Mädchen in der U15-Klasse Deutsche Jugendmeisterin im Karambolsport.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert