„Lehmjöres-Wanderweg“: 300 Wanderer rund um Vicht

Von: houb
Letzte Aktualisierung:
5477822.jpg
Viele Wanderbegeisterte ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen und machten sich anlässlich der offiziellen Eröffnung auf den neuen Weg rund um Vicht. Foto: L. Houben

Stolberg. Abwechslungsreiche Landschaften, schöne Aussichten, möglichst wenig Teer, Naturdenkmäler und hervorragende Sichtmarkierungen: All diese Kriterien und noch weitere des deutschen Wandervereins erfüllt ein Premiumwanderweg – und jetzt auch der neue „Lehmjöres-Wanderweg“ rund um Vicht. Bei bestem Wetter überzeugten sich davon jetzt knapp 300 Menschen anlässlich der offiziellen Eröffnung auf den Weg.

„Stolberg ist um eine Attraktivität reicher geworden,“ lobte die stellvertretende Bürgermeisterin Karina Wahlen den Einsatz der IG Schönes Vicht (IGSV), ehe sie gemeinsam mit Ria Borschardt vom Eifelverein symbolisch ein Band an der Kirche St. Johannes-Baptist zerschnitt und den Startschuss gab.

Auch Borschardt zeigte sich begeistert und bedankte sich für den Ideenreichtum der Vichter. Der Eifelverein half bei den Vorbereitungen, beispielsweise beim Anbringen der Plaketten, und unterstützte die Vichter in der Planung.

„Petrus hat sich sicher gewundert, warum in der letzten Woche plötzlich alle Vichter für schönes Wetter gebetet haben“, scherzte Dieter Gier, Pressewart der IGSV. Bei strahlendem Sonnenschein beschritten die Wanderer den neuen Weg und saßen nach ihrer Rückkehr in den Ort gemütlich beisammen. Dazu spielten die Bläserfreunde Zweifall, und die Mädchen und Jungen der Kita Mäuseburg traten ebenfalls auf.

„Egal wen man fragt, die Leute sind begeistert von der Strecke“, stellte Karl Lüttecke, Vorsitzender der IGSV, sichtlich erfreut fest. Am Ende konnte der Verein den Vertreter der Aachener Parzival-Schule einen Scheck über 1115 Euro überreichen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert