Kupferpavillon: Aushebungs-Arbeiten auf Kaiserplatz gestartet

Von: slg
Letzte Aktualisierung:
kupferpavillon
Der Kupferpavillon entsteht im Rahmen der Sanierung des Kaiserplatzes in enger Abstimmung mit der Stadt Stolberg. Foto: slg

Stolberg. Etwa drei Wochen, nachdem die Baugenehmigung erteilt worden ist, haben jetzt die Arbeiten am Kupferpavillon auf dem Stolberger Kaiserplatz begonnen. Doch bevor das 1,5-Millionen-Euro Projekt des Aachener Gastronoms Alo Irfan Yüce in die Höhe wachsen kann, wird erst einmal noch in die Tiefe gebuddelt.

Seit Mittwoch macht sich die Firma DS Projektbau daran, den belasteten Boden unterhalb der zukünftigen Gastronomie auszuheben.

„Ende des Monats werden dann noch mal Sondierungsarbeiten stattfinden“, sagt Drazen Luzusicvon DS Projektbau. Das heißt, der Boden wird unter anderem noch nach Kampfmitteln abgesucht. Bis Ende der Woche wird der kleine Bagger von DS Projektbau aber erst mal noch weiter Erde umschaufeln.

Ziel: Kaffee im Frühling 2017

Der Kupferpavillon entsteht im Rahmen der Sanierung des Kaiserplatzes in enger Abstimmung mit der Stadt Stolberg. Im Frühjahr 2017 sollen die ersten Gäste auf dem Platz ihren Kaffee trinken können. Investor Yüce, der den Pavillon auch betreiben wird, führt in Aachen unter anderem die Restaurants „Magellan“ an der Pontstraße und „Living Room“ am Büchel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert