Kostümsitzung mit Prädikat „großartig“

Von: dö
Letzte Aktualisierung:
9444086.jpg
Die Tanzgarde der Mönsterböscher Jonge begeistert das Publikum im Jugendheim. Foto: T. Dörflinger

Stolberg-Münsterbusch. Großartig: Dieses Prädikat verdient die Kostümsitzung der KG Mönsterböscher Jonge im Jugendheim. Eine Sitzung mit einem abwechslungsreichen Mix aus gelungenen Bühnenauftritten und stimmungsvollen Musikbeiträgen.

Und wenn dann noch ein gut aufgelegter und mit viel Herzblut ausgestatteter Präsident wie Sven Riehn geschickt die Fäden zieht, kann praktisch nichts mehr schief gehen.

Den ansprechenden Auftakt hat die Garde der Mönsterböscher Jonge gemacht, die eine schwungvolle Choreographie bot. Danach folgten die Mariechen Ann-Kathrin Kinkel und Anna Riehn, die für ihre Darbietungen ebenfalls lang anhaltenden und lautstarken Beifall ernteten.

Im Verlaufe der Kostümsitzung zeigten weitere eigene Kräfte der gastgebenden KG Mönsterböscher Jonge ihr Können: Als Vampire beeindruckten die Jugendlichen der Showtanzgruppe „Kids“ mit einer perfekt getanzten Nummer das Publikum, und die „Hexen“ glänzten mit ihrem flotten Flieger-Auftritt.

Bestens aufgelegt war auch der Stolberger Prinz Kurt II. (Schiffer), der seinen Hofstaat mitgebracht hatte und mit ihm sein schwungvolles Medley anstimmte. Die Lachmuskeln des Publikums reizten die hochklassigen Büttenredner „Edno Bommel“ aus Düsseldorf, „Die 2 Lausbuben“ aus Wassenberg und „Schmitz-Backes“ aus Nettetal, bei dessen Taschenspielertricks Komiteepräsident Josef Behlau als Zauberlehrling auftrat.

Für feinste Fastelovvendstimmung sorgten die Musikvereinigung Roetgen sowie die Bands „Volljaas“ und „Jot drop uus Oche“, die allesamt das Publikum bei bester Feierlaune hielten. Schier aus den Fugen geriet die Bühne als die Kaiserstädter Gesellschaft „Oecher Penn“ mit dem Musikzug aus Steckenborn aufmarschierte und ein tolles Programm präsentierte. Mit rund 130 Aktiven markierte diese Gruppe mit ihrem Auftritt einen der vielen Höhepunkte der absolut sehenswerten Kostümsitzung der KG Mönsterböscher Jonge.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert