Kommunizierende Stile: Jahnels Gemälde im „Haus Patio“

Letzte Aktualisierung:
5482147.jpg
Haus Patio Foto: J. Lange

Stolberg. Noch bis zum 27. Juli ist die Ausstellung von Gabriel Rodas Jahnel im Haus Patio am Steinweg zu besichtigen. Eröffnet wurde die Präsentation vorwiegend großformatiger Gemälde als Finnissage der Art-Tour.

Den aus Kolumbien stammenden Künstler Gabriel Rodas Jahnel (geboren 1973) zog es früh nach Europa, seit 1997 lebte und arbeitete er in Barcelona, im Jahr 2000 hat er seine neue Wahlheimat in Köln gefunden. Die Vielfalt des Künstlers zeigt sich in seinen Werken, die sich von der Figuration bis zur Abstraktion bewegen; er entwickelte so zwei miteinander kommunizierende Stile.

Vielfältig sind auch die Themen seiner figurativen Arbeiten sowie die Farb- und Lichtkompositionen in seinen Bildern. Mal findet sich der Betrachter in realen Szenarien, dann wiederum in Momentaufnahmen in irrealen Räumen wieder. Die Präsentation kann während der Öffnungszeiten des Möbelhauses montags bis mittwochs und freitags von 9.30 bis 18.30 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr und samstags von 9.30 bis 16 Uhr unverbindlich besucht werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert