Königin der Clowns erstmals in Stolberg

Letzte Aktualisierung:
4800029.jpg
Antoschka, gekürte Königin der Clowns und Gründerin des World Parliament of Clowns, bei ihrer Bühnenshow. Die Künstlerin verleiht am Karnevalssonntag in Stolberg den „Planet of Smiles“-Award und lädt im Anschluss zu ihrem Programm „Ansichten eines Clowns“. Foto: imago/Rau

Stolberg. Am Karnevalssonntag, 10. Februar, können die Clowns des Stolberger Clowntreffens und andere interessierte Besucher ab 17 Uhr die Verleihung des „Planet of Smiles“-Awards erleben und im Anschluss Antoschkas Show „Ansichten eines Clowns“ genießen.

Antoschka und das World Parliament of Clowns verleihen den WPoC-Award an die Gruppe der Stolberger Clowns, die sich Rosenmontag 2013 zum zehnten Mal trifft. Helmut Jußen und Dieter Schumacher, die Initiatoren des Stolberger Clowntreffens, werden den „Planet of Smiles“-Award für die Clowngruppe entgegennehmen. Bürgermeister Ferdi Gatzweiler wird die Laudatio auf die Clowngruppe und die Initiatoren halten.

Antoschka ist Gründerin des World Parliament of Clowns. Das WPoC hat berühmte Clowns, unter anderen Oleg Popov eingeladen, mit Antoschka für eine bessere Welt auf einer Bühne zu stehen. „Wenn aus dem Flügelschlag eines Schmetterlings ein Orkan werden kann, können wir mit unserem Lächeln eine Welle entfachen, die unsere Welt verändern wird“, sagt Antoschka über Sinn und Zweck des World Parliament of Clowns.

Nach Oleg Popov und Cirque Bouglione wird jetzt die Gruppe der Stolberger Clowns den „Planet of Smiles“-Award erhalten. Eine Anerkennung und Auszeichnung für die Stolberger Clowns, die sich seit zehn Jahren treffen, um Stolberger Fröhlichkeit, Heiterkeit und Lebensfreude zu verbreiten und dadurch ein positives und nachhaltiges „Wir in Stolberg“-Gefühl zu manifestieren.

Im Anschluss an die Verleihung präsentiert Antoschka ihre aktuelle Show „Ansichten eines Clowns“. Die Menschen zum Lachen zu bringen – ein schlichter Wunsch und doch eine Kunst, die zu allen Zeiten nur wenige beherrschen. Antoschka, Star-Clown des Moskauer Staatszirkus und gekürte „Königin der Clowns“, gehört unzweifelhaft zu den Meistern dieser Kunst. Antoschka erobert schnell die Sympathien ihres Publikums.

Mit ihrer unbändigen Energie und Lebenslust zieht sie ihr Publikum in ihren Bann, zaubert ein Lächeln in die Gesichter, inspiriert zum Nachdenken und berührt die Zuschauer zu Tränen aus Freude oder Mitgefühl. „Das Lachen der Menschen genügte ihm nicht, er wollte ihnen die Freude schenken. Freude ist eine Gabe Gottes“, heißt es in Henry Millers Clown-Novelle „Das Lächeln am Fuße der Leiter“. Und das gilt auch für Antoschka. Sie lenkt die Aufmerksamkeit auf kleine Dinge und macht sie damit groß. Sie verändert große Dinge mit einem Geniestreich zur Bedeutungslosigkeit – denn nur die Sicht auf die Dinge macht diese groß oder klein. Alles ist Ansichtssache.

Dass sie ihr Publikum sehr aktiv mit einbindet, ist gelebte Clown-Philosophie. Antoschka schafft es anscheinend spielend leicht, ihr Publikum schnell in ihren Bann zu ziehen und nach ihrer Show mit guter Laune zu verabschieden.

Hereinspaziert also in das Kulturzentrum Frankental – Kostüme sind erwünscht. Das außerordentliche Spektakel und Gastspiel beginnt um 17 Uhr.

Zehntes Stolberger Clowntreffen

Bereits zum zehnten Mal starten Dieter Schumacher und Helmut Jußen mit Hilfe ihrer langjährigen und zuverlässigen Freunde ihre private Initiative und laden zum Stolberger Clowntreffen ein. Alle großen und kleinen Clowns sind wieder ab 12.30 Uhr herzlich mit Teufelsgeigen, Trommeln, Tröten und Quetschkommoden zur Rosenmontagsfete im Steinweg willkommen.

Gegen 13.30 Uhr „träkke de Clowns de Stadt erav“ zur Zugaufstellung auf der Mühle. Von der Zugspitze aus können alle Clowns aktiv und kostenlos am Stolberger Rosenmontagszug teilnehmen und die Zuschauer von Beginn an zur Straßenkarnevalsfeier mit fröhlichem und ungezwungenem Mitsingen und Mitschunkeln animieren.

Die Organisatoren sind sicher, dass wieder mehr als 100 große und kleine Clowns den Rosenmontagszug in Stolberg bereichern werden. Schon zur Tradition geworden ist die Teilnahme der norwegischen Karnevalisten. Kjell Ödegaard und seine Freunde werden sich den Stolberger Clowns wieder anschließen. Aktuell ist das Stolberger Clowntreffen auch bei Facebook präsent. Auf den Internet-Seiten www.clowntreffen.de und www.clowntreffen-stolberg.de gibt es aktuelle News zum zehnten Clown­treffen sowie eine Bildergalerie der Treffen 2010 bis 2012. Weitere Infos bei Helmut Jußen, Telefon 20804, info@clowntreffen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert