KMD-Mitarbeiter bei Betriebsunfall verletzt

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
Symbol Rettungswagen Krankenwagen Unfall Blaulicht Notarzt Foto: Arno Burgi/dpa
Im Werk der KMD Group wurde ein Mitarbeiter bei einem Betriebsunfall schwer verletzt. Symbolbild: Arno Burgi/dpa.

Stolberg. Bei einem Betriebsunfall im Stolberger Werk der KMD Group an der Kupfermeisterstraße ist es am Mittwoch kurz nach 8 Uhr zu einem Betriebsunfall gekommen. Dabei wurde ein 60 Jahre alter Mitarbeiter aus Stolberg am Arm schwer verletzt und mit dem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

 „Es besteht keine Lebensgefahr“, erklärte KMD-Geschäftsführer Martin Thiel auf Anfrage. Der Mitarbeiter sei nach ersten Erkenntnissen von einem Gabelstapler erfasst worden.

Es gebe keine Augenzeugen des Vorfalls, dessen Aufklärung Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz übernommen haben. Die Feuerwehr war mit dem Rüstzug der Hauptwache im Einsatz. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert