Klettergerüst am Rathaus bald wieder nutzbar

Letzte Aktualisierung:
13162413.jpg
Aus Sicherheitsgründen ist das beliebte Klettergerüst für Kinder vor dem Stolberger Rathaus im Moment gesperrt. Foto: S.-L. Gombert

Stolberg. Es ist merkwürdig ruhig auf dem Rathausvorplatz in Stolberg, auch wenn zwischen Kaiserplatz und Steinweg eigentlich nicht weniger Leute unterwegs sind als sonst. Was Erwachsene vielleicht erst auf den zweiten Blick sehen, Kindern jedoch gleich auf Anhieb auffällt: Das Klettergerüst auf dem Ludwig-Philipp-Lude-Platz ist mit einem Zaun abgesperrt, kein Kind darauf zu sehen.

„Wir mussten das Spielgerät aus Sicherheitsgründen absperren“, erklärt Robert Walz, Sprecher der Stadt Stolberg, auf Anfrage unserer Zeitung. Einerseits befindet sich im Fallschutz, also den weichen Matten unterhalb des Spielgeräts, ein großes Loch, das für Kinder schnell zur Stolperfalle werden kann. „Außerdem haben unsere Mitarbeiter festgestellt, dass einige Teile des Klettergerüstes ausgetauscht werden müssen“, erklärt Walz.

Aber die Stolberger Kinder müssen nicht lange warten, bis sie das Klettergerüst wieder erobern können: „Wir werden das Spielgerät zeitnah wieder in Ordnung bringen“, verspricht der Stadtsprecher. Wann genau das Gerät wieder einsatzbereit ist, hänge aber von den Lieferfristen gewisser Ersatzteile ab, die noch benötigt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert