Kleine Walddetektive lernen die Natur neu kennen

Letzte Aktualisierung:
12636398.jpg
Beim Profi zuschauen: Von Forstwirt Arthur Kühn können die Kinder auch das Schnitzen lernen.

Stolberg. In Venwegen finden derzeit für naturbegeisterte Kinder von vier bis zwölf Jahren die „Robin Hood Ferienspiele“ statt. Sie werden vom Club der Walddetektive angeboten. Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr können die Kinder unter der fachkundigen Leitung von Diplom-Forstwirt Arthur Kühn ihre Freizeit im Wald verbringen.

Arthur Kühn ist Förster und freiberuflich im Bereich Wald- und Erlebnispädagogik tätig. Seine Schwerpunkte sind der Hüttenbau und das Handwerk (zum Beispiel Schnitzen). Er leitet zudem insgesamt zwei Vereine: den Club der Walddetektive sowie den Club der Waldritter.

Der Club der Waldritter ist für Kinder von zehn bis sechzehn Jahren geeignet. In diesem Club erwartet die Kinder ein buntes Programm. Sie können mit Schwertern gegeneinander kämpfen und lernen, mit Pfeil und Bogen umzugehen. Beim Club der Walddetektive können Kinder von vier bis zwölf Jahren teilnehmen. Im Vordergrund steht hierbei, dass die Kinder erste Naturerfahrungen sammeln und die Natur hautnah erleben.

Die Größe der Feriengruppe umfasst sechs bis fünfzehn Kinder. Bei den Robin Hood Ferienspielen treffen sich zunächst alle Kinder zusammen in einem Sitzkreis im Wald. Anschließend liest Arthur Kühn eine spannende Geschichte über Robin Hood vor, die sich die Kinder aufmerksam anhören sollen. Nach der Geschichte beginnt die Lagerbauzeit. Alle Kinder haben die Möglichkeit, mit Stöcken und Ästen, ein eigenes Lager zu errichten und zu gestalten.

Beim „Spiele- und Wettkampftag“ darf jedes Kind in der sogenannten „Special Time“ sein eigenes Spiel mit den im Wald befindlichen Materialien entwickeln. Dazu müssen die Kinder kreativ sein. Für den Gewinner überlegt sich jeder einen entsprechenden Preis, auf den die Kinder besonders gespannt sind. Am Ende des Tages treffen sich wieder alle im Sitzkreis und geben ein Feedback und erzählen, wie es ihnen gefallen hat.

Neben den Ferienspielen für Kinder bietet Forstwirt Arthur Kühn auch Naturprogramme für Erwachsene an. Dazu zählen beispielsweise Hüttenbauabenteuer, Walderlebnisführungen, Ausflugsevents, Schnitzkurse, Bogenbaukurse, Survivalkurse oder Firmenevents, bei denen er ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert