Klare Angelegenheit: Vichter Herren siegen 9:3 gegen Stetternich

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Vicht. Die erste Herrenmannschaft des TTC Vicht hat in der Tischtennis-Bezirksliga gegen den Tabellenletzten TTC Stetternich einen ungefährdeten 9:3-Heimsieg eingefahren.

Nur im starken oberen Paarkreuz und in den Eingangsdoppeln konnten die Gäste mithalten. Ansonsten war Vicht den Kontrahenten klar überlegen.

Damit festigte das Sextett seinen fünften Rang mit 18:12 Punkten. Am Samstag, 21. Februar, geht der TTC ab 18.30 Uhr beim Tabellenzweiten DJK Raspo Brand an die Platten, gegen den es in der Hinrunde ein 4:9 gegeben hatte.

In der Vichter Mehrzweckhalle empfing derweil die zweite Herrenmannschaft die DJK Fortuna Aachen II zum Kreisliga-Duell. Zum vierten in Folge konnten die Kupferstädter verletzungsbedingt nicht in Bestbesetzung antreten.

Gegen die Aachener fehlten mit Niklas Conen, Rainer Jacker und Sebastian Kirch gleich drei Stammkräfte. So gab es für Max Jöbges, Ralf Schwalm, Achim Rumbach, Andreas Hoffmann sowie die beiden Ersatzspieler Sandro Baumgarten und Michael Kramer bei der 2:9-Pleite nicht viel zu holen. Mit 16:12 Zählern liegt das Team nun auf dem fünften Tabellenplatz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert