„Kippen-Gang“: Verdächtigter wieder auf freiem Fuß

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
rathauspassage
Der jüngste Tatort: Über den Parkplatz stiegen die Täter in den Aldi-Markt in der Rathaus-Passage ein. Die Polizei musste den Verdächtigen wieder auf freien Fuß setzen. Foto: Jürgen Lange

Stolberg. Den nach dem Einbruch in die Aldi-Filiale in der Rathaus-Passage am Mittwoch festgenommenen Tatverdächtigen aus Stolberg hat die Polizei nach ausgiebigen Vernehmungen wieder auf freien Fuß setzen müssen, bestätigte eine Polizeisprecherin auf Anfrage.

Im Rahmen einer groß angelegten Fahndung nach dem Einbruchsalarm hatten Beamte den 20-Jährigen am „Stolberger Heck“ gestellt, während sein Kumpan entkommen konnte. Weitere Einbrüche in Stolberger Geschäfte sind der Polizei bis Donnerstagvormittag nicht angezeigt worden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert