Kindersitzung der KG Löstige Wölleklös: Seehunde sind Überraschung

Von: dim
Letzte Aktualisierung:
14055853.jpg
Die junge Showtanzgruppe der Löstigen Wölleklös erhält zurecht viel Applaus bei der Kindersitzung der Mausbacher KG. Foto: KG Löstige Wölleklös

Stolberg-Mausbach. Es ist eine Kindersitzung voller jecker Stimmung und Überraschungen gewesen: Die Löstigen Wölleklös hatten für den närrischen Nachwuchs eine rundum gelungene Veranstaltung im Festzelt am Bürgerhaus Im Hahn organisiert, bei der besonders die von der Musikvereinigung Euphonia Mausbach begleitete Kinder- und Jugendabteilung der KG glänzte.

Und natürlich kam auch der schwungvolle Auftritt des Mausbacher Karnevalsprinzen Dirk I. mit seiner Prinzessin Beate (beide Hermanns) bei den vielen Kindern bestens an. Die Jugendwarte Simone Marcelli und Petra Muttke führten durch ein vielfältiges Programm, und die Kindergarde der Löstigen Wölleklös, die Tanzmariechen Saskia (Ragutt) und Nika (Lange) sowie die junge Showtanzgruppe der Mausbacher KG unterhielten die kleinen Gäste bestens.

Den Mitmach-Charakter der Kindersitzung gestalteten Nadine Bergstein und Lea Marcelli, die zwischen den Auftritten mit den kleinen Gästen sangen und tanzten.

Für eine tolle Überraschung waren die Eltern der Kinder- und Jugendabteilung verantwortlich, denn sie tanzten als muntere Seehunde – einer der Höhepunkte der Sitzung. Ebenso wie der Auftritt der katholischen Kindertagesstätte der Pfarre St. Markus, die mit Tanz und Sologesang des kleinen Tim Bauer die jungen Jecken überraschte.

Bei der Kindersitzung war der Narrenherrscher Wölleklösiens übrigens in bester Gesellschaft, denn neben Dirk I. machten mehrere weitere Tollitäten den kleinen Narren in Mausbach die Aufwartung. Die Karnevalsvereinigung De Vennkatze hatte ihr großes Prinzenpaar Ralf III. und Nicky (beide Dolzmann) sowie die Venwegener Kinderprinzessin Joelle I. (Meder) mitgebracht, und die KG De Wenkbülle schlug mit der Donnerberger Kinderprinzessin Emily I. (Nady) in Mausbach auf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert