KG „Mönsterböscher Jonge“ feiert Jubiläum

Letzte Aktualisierung:
14605915.jpg
Die Mönsterböscher Jonge feiern ihren runden „Geburstag“ mit einem bunten Foto: F. Senkbeil

Stolberg-Münsterbusch. Am 10. Januar jährte sich zum 60. Mal der Gründungstag der Karnevalsgesellschaft Mönsterböscher Jonge. Da in der laufenden Session nicht nur die Aktiven der Gesellschaften terminlich stark eingebunden sind, sondern auch die Mönsterböscher Narren, Freunde und Gönner der Jubelgesellschaft, wurde die offizielle Geburtstagsfeier auf den 13. Mai festgelegt.

Im toll geschmückten großen Saal des Jugendheimes sorgte die Live Band „One Way“ mit sechs Musikern für die entsprechende Unterhaltung und bot dem Publikum gut fünf Stunden lang einen Querschnitt der Musik der 80er bis hin zu den aktuellen Songs. Das war musikalische Unterhaltung für alle Altersgruppen und so recht nach dem Geschmack der Besucher im gut gefüllten Jugendheim.

Die zahlreichen Gratulanten, allen voran Bürgermeister Tim Grüttemeier, der im Namen von Rat und Verwaltung der Gesellschaft für ihr Engagement dankte, aber auch Vertreter der Ortsvereine von Münsterbusch sowie befreundete Karnevalsgesellschaften nutzten den Abend, um der Jubiläumsgesellschaft für die nächsten Jahre alles Gute zu wünschen.

Lieselotte Lotterlappen und Hans-Heinz Hammelböck alias Joachim Jung waren zum ersten Mal in Münsterbusch zu Gast und überzeugten mit einem professionellen Auftritt und spontaner Comedy. So wurde mancher Gast „auf die sprichwörtliche Schippe“ genommen, nie verletzend aber immer urkomisch. Erst deutlich nach Mitternacht ging ein tolles Fest der Mönsterböscher Jonge zu Ende.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert