Kettlebell-Sportler der Stolberger Turngemeinde sind erfolgreich

Letzte Aktualisierung:
13065419.jpg
Das Kettlebell-Tam der Stolberger Turngemeinde kanna uf eine erfolgreiche Deutsche Meisterschaft in Hamburg zurückblicken.

Stolberg. In Hamburg fanden die 6. Deutschen Meisterschaften im Kettlebellsport statt. Veranstalter war der Bundesverband Deutscher Kettlebell-Sportler. Als Ausrichter trat der Hamburger Gewichtheber-Verband auf und mit dem Ablauf war der Athletenclub Hamburg betraut worden.

Auch vom Kettlebellteam der Stolberger Turngemeinde nahmen drei Athleten teil. Waldemar Grinjuk (51 Jahre) startete im Amateurbereich in der Gewichtsklasse bis 78 Kilogramm und wurde hier Deutscher Meister.

Um den Titel zu erringen, musste er mit dem linken und dem rechten Arm das 24 Kilogramm schwere Gewicht so oft wie möglich hoch über den Kopf reißen. Er schaffte innerhalb von zehn Minuten jeweils links und rechts eine 40-malige Wiederholung. Dazu kam als nächste Disziplin das beidarmige Stoßen des Gewichtes hinzu. Hier schaffte er 25 Versuche. In der Summation beider Disziplinen wurde der Meistertitel ermittelt.

Andrej Endres (43 Jahre) startete ebenfalls im Amateurbereich – allerdings in der Klasse bis 95 Kilogramm. Er konnte das Gewicht in der gesetzten Zeit 48 und 52 Mal über den Kopf reißen. Mit 31-maligem Stoßen konnte auch er den deutschen Meistertitel mit nach Stolberg bringen.

Vadim Sichwardt (35 Jahre), der Trainer des Kettlebellteams der Stolberger Turngemeinde, startete in der Profiklasse. In dieser Klasse muss ein 32 Kilogramm schweres Gewicht innerhalb von zehn Minuten zur Hochstrecke gebracht werden. Trotz des schweren Gewichtes gelangen ihm 60 bzw. 66 einarmige Versuche. In der Summe mit 58-maligem beidarmigem Stoßen erreichte er schließlich die deutsche Vizemeisterschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert