Kerschgens erweitert die Geschäftsführung: Pierre Schlüper berufen

Letzte Aktualisierung:
14912991.jpg
Der Stolberger Stahldienstleister hat mit Pierre Schlüper einen weiteren Geschäftsführer bestellt.

Stolberg. Der Stahldienstleister Kerschgens verstärkt seine Geschäftsleitung und hat mit Wirkung zum 1. Juli Pierre Schlüper zum Geschäftsführer berufen. Der 49-jährige lenkt zukünftig gemeinsam mit Manfred Kerschgens und Heinz Herbort die Geschicke der Kerschgens Werkstoffe & Mehr GmbH.

Schlüper ist bereits seit mehr als 30 Jahren im Unternehmen tätig. Seine Laufbahn bei Kerschgens begann 1986 mit einer Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Daraufhin war er mehrere Jahre als Verkäufer im Unternehmen tätig, übernahm zwischenzeitlich die Leitung des Standorts Viersen und wurde zum 1. Januar dieses Jahres Gesamtvertriebsleiter.

„In dieser Position hat Pierre Schlüper der Geschäftsführung immer wieder wertvollen strategischen Input geliefert“, sagt Heinz Herbort. „Wir freuen uns deshalb sehr darüber, ihn als Teil der Geschäftsleitung gewonnen zu haben, und dass er den Kurs unseres Unternehmens nun auch an hauptverantwortlicher Stelle mitbestimmen wird.“

Kerschgens ist ein international agierender Werkstoffspezialist mit Sitz in Stolberg sowie weiteren Standorten in Würselen, Bitburg und Trier. Rund 230 Mitarbeiter – darunter 20 Auszubildende – erwirtschaften einen Umsatz von etwa 100 Millionen Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert