Kein zusätzliches Putzen in Stolbergs Schulen

Von: gro
Letzte Aktualisierung:
putzen-bild
Wie viel Sauberkeit kann sich die Stadt in ihren Gebäuden leisten? Mehrausgaben für zusätzliche Reinigungen an Schulen schließt die Verwaltung in jedem Fall aus.

Stolberg. Zusätzliche Reinigungszeiten, wie sie von vielen Leitern und Lehrern seit Monaten gefordert werden, wird es in den Schulen im Stadtgebiet Stolberg nicht geben.

Eine Erhöhung des ohnehin schon großen Pflegeaufwandes in den Gebäuden sei, das erklärten Bürgermeister Ferdi Gatzweiler und Fachbereichsleiter Willi Seyffarth als Gäste der Schulleiterkonferenz, aufgrund der Finanznot der Stadt nicht möglich.

Zumal alle Hygienestandards, wie sie von der Städteregion vorgegeben werden, eingehalten würden. Den Schulleitern hilft dieser Hinweis mit Blick auf den bemängelten Allgemeinzustand vieler Einrichtungen und den von Außenstehenden oftmals beklagten Gesamteindruck wenig.

Doch nicht nur am Außenbild wird sich ohne zusätzliche Reinigungen wohl in Zukunft wenig ändern, sondern auch am Schmutz in den Klassenräumen. Diese werden durch den Ganztagsbetrieb in allen Grund- und immer mehr weiterführenden Schulen deutlich stärker in Anspruch genommen und auch verschmutzt - mit der Folge, dass die einst veranschlagten und heute immer noch geltenden Reinigungszeiten pro Quadratmeter aus Sicht der Schulleiter nicht mehr ausreichen.

„Den Reinigungskräften bleibt gar keine Zeit mehr zum Kehren. Deshalb werden die schmutzigen Böden direkt feucht gewischt”, hatte Renate Krickel von der Grundschule Hermannstraße bereits im September die Zustände angeprangert und gemeinsam mit den Kollegen Ferdinand Küpper-Jacobs (Realschule I) und Birgit Weiß-Schröder eine deutliche Aufstockung der Zeiten gefordert. Davon sind die Schulen nun weiter denn je entfernt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert