Karten für „Wer glaubt schon an Geister?“ ab Dienstag

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Bardenberg. Seit April schon laufen unter der Regie von Stefanie Thomas die Proben für die neue Spielzeit des Theatervereins Bardenberg. Zur Aufführung kommt das Stück: „Wer glaubt schon an Geister“, eine Komödie in drei Akten von Uschi Schilling.

Und darum geht es: Timo Herzog, seines Zeichens Casanova und Sunnyboy, hat das Zeitliche gesegnet. Nicht ganz freiwillig und auch mit vielen „offenen“ Baustellen.

Da wäre zum einen seine Lebensgefährtin Eva, die ihn seit Jahren ohne Absicherung im Falle seines Ablebens mit ihrem Privatvermögen unterstützt. Weiter geht es mit endlosen heimlichen Geliebten, von denen Eva natürlich nichts wusste. Hinzu kommt sein Onkel, der schon mit seiner Frau hinter dem Erbe her ist seit der Sargdeckel geschlossen wurde. Auch kritisch ist seine Haushälterin Tessa – vorlaut und frech – die Eva mit ihrem Wissen über ihren Lebensgefährten aufklärt.

Die Freundin von Eva, Jackeline Schulze, die Timo mit ihren hellseherischen Fähigkeiten Informationen entlocken will gehört auch mit zu den Menschen, die noch viel mehr über den Gestorbenen wissen. Ein Kommissar, der in seinem Todesfall ermittelt weiß auch bald einiges mehr. Da bekommt Timo als Geist die Chance, alles ins Reine zu bringen – mit der Auflage, das in 48 Stunden zu schaffen, sonst bleibt ihm das Himmelstor für immer verschlossen. Und dann liefern sich Engel Angelina und Teufel Lucia auch noch einen Wettkampf um ihn.

Da ist für reichlich Chaos gesorgt und Timo bekommt als Geist zu spüren, was er in seinem Leben doch so alles hätte besser machen können. Ob er es schafft, seine Mission zu erfüllen? Es gibt viel zu erleben im Hause Herzog, Überraschungen und Wahrheiten kommen ans Licht. Mit welchen Tricks die Erbschleicher versuchen, an ihr Erbe zu kommen, wie Timo als Geist alle in ein heilloses Chaos stürzt und ob er dann doch noch in den Himmel kommt. Die Aufführungstermine finden in Stolberg im Kulturzentrum Frankental am Freitag, 6. und Samstag, 7. November, jeweils um 19.30 Uhr und am Sonntag, 8. November um 16 Uhr, statt.

Der Kartenvorverkauf beginnt am heutigen Dienstag, 1. September, in der Bücherei am Rathaus an der Rathausstr. 4. Außerdem sind Karten auch über die Mitglieder sowie auf www.theaterverein-bardenberg.de erhältlich. Dort gibt es auch aktuelle Infos und ein Archiv der vergangenen Produktionen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert