Stolberg - Jugendfeuerwehr freut sich über konstante Mitglieder

Jugendfeuerwehr freut sich über konstante Mitglieder

Letzte Aktualisierung:
7450640.jpg
Alte Hasen und die, die es mal werden wollen: Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr der Stadt Stolberg blicken zufrieden auf das letzte Jahr zurück. An sechs von ihnen (links im Bild) wurde jetzt die Traditionsnadel übergeben.

Stolberg. Bei der Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr der Stadt Stolberg, gab die stellvertretende Stadt-Jugendfeuerwehrwartin Sandra Köhnen einen Rückblick über das erfolgreiche Jahr 2013.

Zwei neue Jugendwarte konnten gewonnen werden, Simon Engels und Philipp Keiling, die beide in der Jugendfeuerwehr groß geworden sind. Außerdem seien die Mitgliederzahlen konstant hoch geblieben. Derzeit hat die Jugendfeuerwehr 86 Mitglieder, davon sind 28 im Spielmannszug.

Noch nicht alle mit Uniform

Köhnen dankte den Eltern, die mit ihren Kindern zur Versammlung gekommen waren, obwohl ihre Jüngsten noch keine Uniform haben.

„Wir hoffen, dass wir dieses Problem in den kommenden Wochen abstellen können“, versprach die Stadt-Jugendfeuerwehrwartin.

Stadtbrandinspektor Toni Sturz verlieh die Traditionsnadel der Deutschen Jugendfeuerwehr an sechs Mitglieder, die die Altersgrenze von 18 Jahren überschritten haben. Inzwischen sind sie in den aktiven Dienst der Feuerwehr der Stadt Stolberg übernommen worden. Die Nadel wurde als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit verliehen an: Jennifer Förster, Nils Vyskocil, Patrick Meier, Philipp Keiling, Marc Frings und Andre Schings.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert