Ju-Jutsu: Kämpfer aus Stolberg holen dritten Platz

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die deutsche Schülermeisterschaft U 15 in der Sportart Ju-Jutsu fand jetzt in München statt. Elf Bundesländer waren in München vertreten darunter auch drei Duo-Paare aus Stolberg.

Nach sehr guter Vorbereitung konnten sich die Paare, Kim Bremen und David Wolter (NRW- Meister und Westdeutsche-Meister in der Wettkampfart Duo-Mixed), sowie Marjan Eishanzada und Lara Becker (2. Platz NRW-Meisterschaft und Westdeutsche Meister in der Wettkampfart Duo-Weiblich), Marjan Eishanzada und Lil von der Weiden (3. Platz NRW-Meisterschaft und 2. Platz Westdeutsche-Meisterschaft), auf einen schönen Wettkampf freuen.

Leider fing der Wettkampfmorgen für die Paare mit einer bösen Überraschung an. Dem Team wurde kurz vor Beginn der Wettkämpfe mitgeteilt, dass bei der Deutschen Meisterschaft kein Doppelstart erlaubt ist. Somit konnten die Stolberger Sportler nur noch mit zwei Paaren starten.

Trotz gedrückter Stimmung konnten Kim Bremen und David Wolter im Duo-Mixed den dritten Platz erkämpfen. Ebenso konnte das zweite Team den dritten Platz bei den Mädchen belegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert