Jetzt Landesliga- und Lokalderby: VfL Vichttal gegen SV Breinig

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Das zweite Halbfinale des Jacobs-Automobile-Cups 2016 fand am Donnerstagabend statt. Die Reservemannschaft des VfL 08 Vichttal II traf auf den Titelverteidiger und ehemaligen Mittelrheinligisten SV Breinig.

Die Mannschaft des VfL 08 um Interimscoach Marc Barrientos musste an diesem Abend schnell erkennen, dass gegen die zwei Klassen höher spielende Mannschaft aus Breinig an diesem Abend nicht viel zu holen war. Der SV Breinig dominierte das Spiel und zog am Ende verdient mit 7:1 ins Finale ein. Dort dürfen die Zuschauer sich nun auf einen wahren Klassiker freuen.

Im Finale des Jubiläumsturniers trifft der Gastgeber und Landesligist VfL 08 Vichttal I auf den Rivalen aus Breinig. Bei beiden Mannschaften wird die Motivation sehr hoch liegen, das Turnier zu gewinnen. Für den VfL 08 Vichttal wäre es als Gastgeber der zweite Turniersieg nach dem Auftakt im Jahre 1976, für den SV Breinig würde es die Titelverteidigung bedeuten. Die Zuschauer erwartet ein packendes Finale mit attraktivem Fußball.

Kornelimünster für Walheim

Das Spiel um Platz drei findet leider außer Wertung statt, da Hertha Walheim, die hier eigentlich hätten spielen sollen, aus terminlichen Gründen abgesagt hat. Der Verein ist froh, dass die Mannschaft von Eintracht Kornelimünster eingesprungen ist, so dass das Spiel nicht ganz abgesagt werden musste.

Der Endspieltag startet also wie geplant ab 15:30 mit dem Spiel um Platz drei, Eintracht Kornelimünster gegen VfL 08 Vichttal II.

Im Anschluss an das Finale startet dann gegen 20 Uhr die große Ibiza-White-Party mit dem bekannten DJ DelaForce und seiner Band „Art of Life“. Der Eintritt ab 20 Uhr ist frei. Der VfL 08 Vichttal hofft auf viele Besucher in weiß, was den Sportpark Dörenberg mit einem ganz besonderen Flair verzaubern soll. Das ist aber für interessierte Besucher kein Muss.

Das Halbfinale im Einzelnen: VfL 08 Vichttal II – SV Breinig 1:7 (0:3); Tore: 0:1 Sokratis Ntfapopoulos (34.), 0:2 Felix Korb (36.), 0:3 Felix Korb (45.), 0:4 Nico Dautzenberg (49.), 0:5 Frederik Förster (81.), 0:6 Nico Dautzenberg (82./ Handelfmeter), 0:7 Jan Rother (83.), 1:7 Oliver Thieme (88./ Foulelfmeter)

Der Finaltag sieht so aus: Samstag, 30. Juli um 18 Uhr: VfL 08 Vichttal – SV Breinig; Spiel um Platz 3 (außer Wertung): Samstag, 30. Juli, 15.30 Uhr: Eintracht Kornelimünster – VfL 08 Vichttal II.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert