Jacken vom Ex-Kollegen: Ehepaar mit Trick bestohlen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Eschweiler. Weil er glaubte, einen ehemaligen Arbeitskollegen vor sich zu haben, ist ein 77-jähriger Mann in Stolberg um mehr als 1000 Euro bestohlen worden. Ein weiterer Betrugsversuch in Eschweiler ist dagegen gescheitert.

Mit dem alten, aber leider immer noch oft erfolreichen Trick hatte ein unbekannter Mann den 77-jährigen Stolberger am Dienstag in Zweifall auf der Straße angesprochen. Er sei ein alter Arbeitskollege aus früheren Tagen, erklärte der Unbekannte. Er wolle dem alten Kollegen ein paar Jacken schenken, die er nicht mehr brauche.

Der 77-Jährige nahm den Mann, an den er sich eigentlich gar nicht erinnern konnte, mit in seine Wohnung, stellte ihm seine Frau vor und nahm die Jacken dankbar an. Als der falsche Arbeitskollege fragte, ob er als Gegenleistung ein wenig Tankgeld bekommen könnte, zückten die Senioren ihre Portmonaies. Die schnappte sich der falsche Arbeitskollege plötzlich, um damit auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden. Im Polizeibericht hieß es weiter: „Die Jacken sind absolut wertlos.“

In Eschweiler hat derweil ebenfalls ein Betrüger versucht, mit dem altbekannten „Enkeltrick“ eine 94-jährige Dame um 20.000 Euro zu erleichtern. Die Angerufene jedoch erklärte dem unbekannten Anrufer, der sich als ihr Neffe ausgegeben hatte, dass sie das Geld nicht habe. Sie verständigte die Polizei. Der falsche Neffe meldete sich danach nicht mehr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert