Ja zu Sportzentrum und Neubaugebiet

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Grünes Licht für die Beleitplanung für das Sportzentrum Breinig und das Neubaugebiet Corneliastraße wie auch für das Bauprojekt der WoGe in der Schneidmühle wird Dienstagbend voraussichtlich der Stadtrat geben.

Bereits Montag hatten der Ausschuss für Stadtentwicklung und der Hauptausschuss letztlich einstimmig dem Parlament die Beschlüsse zur Offenlage der drei Bebauungspläne empfohlen.

Im Rahmen der Abwägung der Beschwerden und Anregungen von Bürgern und Behörden hatten zuvor in einigen wenigen Punkten die Grünen wegen ökologischer Bedenken gegengestimmt. Explizit einbezogen wurde die in Vorhaben, dass die Stadt nicht auf die Option einer Umgehungsstraße im Osten Breinigs zu verzichten gedenkt. Lediglich auf dem vom Sportzentrum betroffenen Abschnitt wird auf die reservierte Trasse verzichtet, die zukünftig in dem Bereich anders angeknüpft werden müsse.

Ein besonderes Lob des Ausschusses galt der Verwaltung, die die unterschiedlichen Interessen der Gebäudeumfänge im Neubaugebiet Corneliastraße gut berücksichtigt habe, lobte Rolf Engels (SPD). So wird beispielsweise im Süden die Traufhöhe auf 4,50m (nicht wie fälschlicherweise berichtet auf 3.50m) festgelegt.

Während die Politik den Weg zur Realisierung des Sportzentrums, die aus dem Verkauf von städtischen Grundstücken im Neubaugebiet cofinanziert wird, einstimmig beschritt, dauern bei der Staatsanwaltschaft Aachen die Ermittlungen rund um den geplanten Grundverkauf weiter an. Die Bezirksregierung als Aufsichtsbehörde hatte zuvor erklärt, keinen Anstoß daran zu nehmen, dass die geplanten Verkaufspreise deutlich unter dem Niveau der Bodenrichtwerte liegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert