Stolberg-Werth - Interessengemeinschaft „Wir in Werth“ begrüßt Zugezogene herzlich

Interessengemeinschaft „Wir in Werth“ begrüßt Zugezogene herzlich

Von: dak
Letzte Aktualisierung:
13099303.jpg
Die Interesengemeinschaft „Wir in Werth“ begrüßt Zugezogene beim Dorffest. Foto: D. Kühn

Stolberg-Werth. Unter dem Motto „Ein Tag in Werth für Werther mit Werther“ wurde am Samstag das Dorffest auf dem Gelände Alten Schule in Werth gefeiert. Ausrichter des Festes war die Interessengemeinschaft „Wir in Werth“.

Die Interessengemeinschaft erhofft sich, das Dorfleben zu bereichern und die Bewohner von Werth enger zusammenzuführen. Vor allem neu Zugezogene sollen ins Dorfleben eingebunden werden und möglichst bald andere Leute aus der Nachbarschaft kennenlernen.

„Das ist das Hauptziel des Dorffestes“ berichtet Frank Plohmann, der zusammen mit Dirk Prümm die Organisation der Feier in die Hand genommen hatte. Das Dorffest fand schon einmal vor zwei Jahren statt, war damals aber ein „überschaubarer Erfolg“, so Plohmann.

„Es gab zwar Attraktionen, aber keine Interaktion mit Neuankömmlingen.“ Die Gemeinschaft befindet sich erst in der Entwicklung, aber hofft, das Dorffest alle zwei Jahre ausführen zu können und dabei das Miteinander und Füreinander in den Mittelpunkt zu stellen.

Am Samstag startete das Fest um 13 Uhr mit einem gemütlichem Beisammensein und Kennenlernen. Um 14 Uhr wurde dann zur Dorfrallye eingeladen. Die Teilnehmer erkundeten markante Punkte des Dorfes und mussten dabei acht Aufgaben meistern und die gesammelten Punkte auf einer Laufkarte.

Mit dieser Karte konnte man nach der Rallye an einer Verlosung teilnehmen und viele Sachpreise gewinnen. Der Hauptpreis war ein Rundflug mit einem Segelflugzeug. Frank Plohmann war zufrieden mit der Fete und freute sich vor allem über die tatkräftige Unterstützung und Hilfe der Werther Vereine.

„Das Prinzip funktioniert so: Jeder Verein macht das, was er am besten kann, und wir dienen dann als Bindeglied, um die jeweiligen Leute und die Vereine zusammenzuführen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert