Infomobil der „Aktion Tagwerk“ macht an Kogelshäuserschule Station

Letzte Aktualisierung:
12168064.jpg
Die jungen Gäste aus dem Infomobil präsentierten die „Aktion Tagwerk“ an der Kogelshäuserschule. Foto: Schule

Stolberg. Das Infomobil der „Aktion Tagwerk“ mit südafrikanischer Unterstützung war jetzt Gast an der Ganztageshauptschule Kogelshäuserstraße.

Aktion Tagwerk ist ein gemeinnütziger Verein, der jährlich die bundesweite Kampagne „Dein Tag für Afrika“ organisiert. Die Idee: Schülerinnen und Schüler gehen an einem Tag im Schuljahr arbeiten statt zur Schule. Sie leisten Hilfsdienste im Freundes- oder Familienkreis, veranstalten einen Solidaritätsmarsch „Go for Africa“ oder organisieren verschiedene Schul- und Klassenaktionen. Ihren dabei verdienten Lohn spenden sie für Bildungsprojekte in Ruanda, Uganda, Burundi, Ghana und Südafrika.

Erstmalig werden in diesem Jahr auch Projekte für junge Geflüchtete in Deutschland unterstützt. Höhepunkt der Kampagne ist der bundesweite Aktionstag am 21. Juni. Die Stolberger Schule beteiligt sich regelmäßig, in diesem Jahr ist es bereits die 10. Teilnahme in Folge, unter Anleitung von Frau Titz. Zur Vorbereitung auf den Aktionstag besucht ein Freiwilligen-Team von Aktion Tagwerk mit dem Infomobil teilnehmende Schulen. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für den Kontinent Afrika, seine Menschen und deren Lebensumstände zu sensibilisieren.

Und sie zeigen auf, welche Projekte mit dem Erlös des Aktionstages unterstützt werden. Vuyo Mtimkulu und Thando Gama, zwei junge Freiwillige aus Mpumalanga, NRWs Partnerprovinz in Südafrika, standen den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort, sie begeisterten auch mit Tanz- und Gesangsworkshops. Besonders an dieser Schule war, dass eine sehr lockere Atmosphäre während der Vorträge herrschte, wodurch am Ende der Präsentation noch eine Fragerunde entstand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert