In Zweifall wird kräftig gefeiert

Von: dm
Letzte Aktualisierung:
schützen-zweispaltig
Stolz zog Schützenkönig Rolf Hansen mit seiner Gattin Heidi durch Zweifall. Foto: D. Müller

Stolberg-Zweifall. Das Wetter meinte es gut mit den Zweifaller Schützen. Beim Umzug des Schützenfestes der St. Sebastianus-Bruderschaft strahlte die Sonne. Am Sonntagnachmittag zogen Prinz Kevin Urbach und Schützenkönig Rolf Hansen mit ihrem Gefolge durchs Dorf.

Der Spielcorps Zweifall, die freiwillige Feuerwehr und der Spielmannszug aus Breinig begleiteten die Schützen. Verstärkt wurde der Umzug durch die Schützenbruderschaften aus Stolberg-Mitte, Münsterbusch, Venwegen und Vicht.

Rolf Hansen ist nach 1995 zum zweiten Mal Schützenkönig und will gerne noch einmal den Vogel abschießen, „denn aller guten Dinge sind drei”. Die Unterstützung seiner Familie ist ihm gewiss, sein ältester Sohn und seine Frau Heidi sind selbst begeisterte Schützen. Heidi Hansen war ebenfalls bereits zweimal Schützenkönigin der St. Sebastianus Bruderschaft. „Wir beide wechseln uns gerne ab”, kommentiert sie lächelnd die Treffsicherheit der Schützenfamilie.

Begonnen hatte das Schützenfest am Samstag mit der Proklamation des Prinzen und des Königs. Im Gasthof „Zur Post” wurden anschließend Jubilar-Ehrungen vorgenommen: Gabi Schneider, Ralph Schneider und Bernd Pfennigs wurden für ihre zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. In Abwesenheit wurde zudem Adolf Wirtz geehrt, der seit 60 Jahren den St. Sebastianus-Schützen angehört. Die Siegerehrung für die diesjährige Dorfmeisterschaft galt der Gruppe „Feuerwehr 1”.

Unterdessen hat sich Wilfried Aberle zum Abschluss des Schützenfestes den Titel des Hahnenkönigs gesichert. Der 78. war der entscheidende Schlag in diesem Jahr. „Seit 1989 versuche ich schon, den Hahn zu köppen”, bilanzierte Aberle. Nun ist es ihm nun gelungen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert