Stolberg - In der Burgstraße fließt das Wasser wieder

In der Burgstraße fließt das Wasser wieder

Letzte Aktualisierung:
13278631.jpg
Mehr als zehn Jahre lang war die Anlage defekt. Jetzt funktioniert der Brunnen an der Burgstraße wieder.

Stolberg. Viele Jahre fehlte das Geld für die Sanierung und Instandsetzung der Brunnenanlage an der Burgstraße. Im letzten Jahr war es der Verwaltung dank der voranschreitenden Haushaltssanierung endlich möglich, die erforderlichen Finanzmittel in Höhe von rund 15.000 Euro in den Haushalt einzustellen und die notwendigen Arbeiten vorzubereiten.

In den vergangenen Wochen wurden unter anderem ein neuer Wasserspeicher und eine Umwälzpumpe mit Zeitschaltuhr installiert. Seit Ende September ist der Brunnen wieder in Betrieb. Insbesondere die großen Projekte, wie die umfassende Innenstadtsanierung von der Mühle bis zum Willy-Brandt-Platz oder der bald beginnende Parkhausneubau am Bahnhof zeigen den seit einigen Jahren wieder wachsenden Handlungs- und Gestaltungsspielraum der Stadt.

„Aber gerade auch kleinere Maßnahmen wie die nun erfolgte Instandsetzung der Brunnenanlage an der Burgstraße unterstreichen deutlich, dass die Kupferstadt wieder in ihre Zukunft investiert und mit Nachdruck an einer Steigerung der Lebensqualität vor Ort arbeitet.“ erklärt der Technische Beigeordnete Tobias Röhm. Die Brunnenanlage an der Burgstraße wurde in den 1980er Jahren im Rahmen der Altstadtsanierung errichtet und die historische Wanne wurde einst zur Metallveredlung genutzt.

Seit über zehn Jahren war die Anlage, die ein Stück Stolberger Industriegeschichte symbolisiert, defekt und nicht mehr in Betrieb. Durch die Instandsetzung soll der Bereich am Fuße der Burg eine zusätzliche Aufwertung erfahren und die touristische Nutzung des Alten Marktes gefördert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert